Brenne Architekten GmbH
Mitarbeiter 25
Branche Bauwesen/Immobilien/Gebäudetechnik
Web https://www.brenne-architekten.de/

Brenne Architekten GmbH als Arbeitgeber

Rheinstraße 45, 12161 Berlin

Vorhandene Bausubstanz stellt eine wertvolle Ressource für das Verständnis unserer Geschichte und für einen umweltschonenden Weg in die Zukunft dar. Der Leitgedanke, das Vorhandene als erhaltenswertes Element wahrzunehmen und auch im Sinne der Nachhaltigkeit auf den Bau neuer Gebäude zu verzichten, prägt die Arbeit von BRENNE ARCHITEKTEN seit mehr als 40 Jahren. Für uns heißt Denkmalpflege nicht Konservieren in der Zeit – unser Anspruch ist es, das Baudenkmal unter Berücksichtigung seines soziokulturellen Kontextes in die Gegenwart zu überführen, in dem wir das Vorhandene lesen, uns respektvoll auf seine Geschichte einlassen und seine Möglichkeiten für die Zukunft erkennen.


Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der denkmalgerechten und energetischen Sanierung historischer Gebäude, der Erarbeitung von Entwicklungspotenzialen, dem Bauen im Bestand sowie der Revitalisierung von Wohnquartieren. Als ArchitektInnen und GeneralplanerInnen vermitteln wir zwischen allen an der Planung Beteiligten, erarbeiten gemeinschaftliche Entscheidungen zwischen Bauherren und Denkmalpflege und sensibilisieren für den Schutzstatus eines Gebäudes, auch innerhalb der Gesellschaft. Um die Bauweise und Struktur eines Gebäudes erkennen zu können, erarbeiten wir zudem denkmalpflegerische Gutachten, die die Geschichte von Baudenkmalen erforschen und ihren Wert als Zeugnis unserer Lebenswelt ergründen.


Unser Portfolio umfasst Bauwerke aus nahezu allen Epochen, darunter Siedlungsbauten, Museen, Theater, Hochschulen und Kulturbauten: Siedlungen der Zwanzigerjahre, Ikonen der Moderne wie die Bauhausgebäude von Walter Gropius in Dessau und die ehemalige ADGB-Bundesschule in Bernau von Hannes Meyer, die Berliner Akademie der Künste am Hanseatenweg oder auch das Deutsche Historische Museum in Berlin. Die Bundesschule in Bernau sowie sechs der Berliner Siedlungen der Moderne wurden durch Initiative unseres Büros von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.


Unsere Stärke liegt in unserer multidisziplinären Ausrichtung und der Expertise unseres hochqualifizierten Teams, darunter ArchitektInnen, InnenarchitektInnen, KunsthistorikerInnen, BauforscherInnen und RestauratorInnen.

Kontakt

Firmensitz

Hit Counter
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.