Zusätzliche Fachkraft (w/m/d) für das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ - Spandau in Berlin

Stellenbeschreibung

Berlin-Spandau | in Teilzeit mit 19,5 Std./Woche | Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 01/2022 | Erschienen: 09.11.2020

 

 

Wir sind die Juwo – Kita gGmbH aus Berlin, eine Tochterfirma des freien Kinder- und Jugendhilfeträgers Jugendwohnen im Kiez. Uns liegen Kinder und ihre Familien am Herzen. Daher sind unsere sechs Kitas genau in den Kiezen zu finden, in denen unser Engagement am dringendsten gebraucht wird.

 

Ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis voraussichtlich Januar 2022 eine*n Facherzieher*in bzw. eine zusätzliche Fachkraft für sprachliche Bildung (m/w/d) im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ für unsere Kita Lasiuszeile in Berlin-Spandau.

Die Kita befindet sich in der Spandauer Neustadt in einem sanierten Altbau, der Platz für 54 Kinder ab 3 Jahren bietet, sowie in einem Neubau, in dem 33 Kinder unter 3 Jahren betreut werden. Auf der Grundlage der Offenen Arbeit und des Early Excellence-Gedankens eröffnen die vielfältigen Funktionsräume den Kindern zahlreiche Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten zu entwickeln: Atelier, Kinderrestaurant, Werkstatt, Bewegungsraum, Rollenspielraum u. a. Auch ein großzügiges Außengelände mit einem wunderschönen alten Baumbestand kann genutzt werden. Mit dem angegliederten Familienzentrum ist die Kita ein offener Ort für die Familie, in dessen Zentrum das Kind

steht.



Ihre Aufgaben

  • Sie sind zuständig für die fachliche Beratung, Begleitung und Qualifizierung des Kita-Teams in den Handlungsfeldern ‚alltagsintegrierte sprachliche Bildung’, ‚Zusammenarbeit mit den Familien‘ sowie ‚inklusive Bildung‘
  • praxisorientiert begleiten Sie die methodische Unterstützung der sprachlichen Bildungsförderung sowie Kompetenzvermittlung im Sinne vorgelebter guter Praxis im Kita-Alltag
  • Sie gewährleisten die Nachhaltigkeit des Bundesprogramms
  • die Kooperation mit den Kita-Erzieher*innen, den Eltern, Familien und Angehörigen, anderen beteiligten Stellen sowie mit anderen „Sprach-Kitas“ unterstützen Sie aktiv


Das können Sie von uns erwarten

  • Vergütung: unser mit dem Betriebsrat abgestimmtes Gehaltssystem wird jährlich entsprechend der tariflichen Steigerungen im Land Berlin erhöht
  • Kollegiale Aktivitäten: Teamtage, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur
  • Gesundheit & Sport: bei uns gibt es 1x im Monat Massage und wir bezuschussen u. a. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club
  • Entwicklung: interne und externe Weiterbildungen werden bei uns gefördert
  • Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben laut einer Umfrage insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor

 


Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per Mail unter dem Stichwort „Zusätzliche Fachkraft Sprach-Kitas“ bis zum 06.12.2020 an bewerbung@jugendwohnen-berlin.de

 

Neben einem Lebenslauf, Zeugnissen und Nachweisen ist uns Ihr Motivationsschreiben besonders wichtig! Erzählen Sie uns, wer Sie sind und was Sie antreibt. Wir wollen Sie wirklich kennenlernen!

 

Ihre Ansprechpartnerin bei inhaltlichen Rückfragen: Kerstin Erdmann-Bertsch, Tel. 030-20339304

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.jugendwohnen-berlin.de/kindertagesstaetten/kita-lasiuszeile/

 

Unsere Datenschutzerklärung zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier:

https://www.jugendwohnen-berlin.de/datenschutz/

 




Voraussetzungen

Ihr Profil

  • eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in (w/m/d) oder ein vergleichbarer Abschluss als Fachkraft (wie z.B. Kindheitspädagogik, Erziehungswissenschaft, Soziale Arbeit) ist Voraussetzung
  • Sie haben eine zusätzliche Qualifizierung im Handlungsfeld der sprachlichen Bildung, frühkindlichen Bildung und/oder Förderung von Kindern, sowie Erwachsenenbildung, z. B. Facherzieher*in für Sprachbildung und Sprachförderung
  • einschlägige Erfahrungen im Handlungsfeld Sprachförderung bzw. der sprachlichen Bildungsarbeit sowie im Bereich der Kindertagesbetreuung oder frühkindlichen Bildung wäre das Tüpfelchen auf dem i
  • Ihre Haltung gegenüber den Eltern, Familien und Angehörigen sowie anderen hilfebeteiligten Stellen ist positiv, offen und kooperativ
  • Sie verstehen verschiedene Kulturen als Bereicherung unserer Gesellschaft

Jetzt bewerben

Zusätzliche Fachkraft (w/m/d) für das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ - Spandau

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSinBerlin.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Jugendwohnen im Kiez

Jugendwohnen im Kiez

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Lasiuszeile 6, 13585 Berlin

Arbeitgeber

Jugendwohnen im Kiez

Kontakt für Bewerbung

Team "Mitarbeit"
Personalabteilung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Jugendwohnen im Kiez
Zusätzliche Fachkraft (w/m/d) für das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ - Spandau
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.