Wiss. Mitarbeiter/-in (m/w/d) in Berlin (Dahlem)

Stellenbeschreibung

Fachbereich Mathematik und Informatik - Institut für Informatik

Drittmittelprojekt NOMILU, AG Sichere Identität


Wiss. Mitarbeiter/-in (m/w/d)

Vollzeitbeschäftigung, befristet auf 1 Jahr, Entgeltgruppe 13 TV-L FU

Kennung: AGSI.2020.1


Die Arbeitsgruppe Sichere Identität unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Volker Roth befasst sich mit technischen Methoden zum Schutz der individuellen Informationssicherheit und der Privatheit und den Auswirkungen der Informatik in den Bereichen Überwachung und gesellschaftliche Konflikte.


Aufgabengebiet:

Die Aufgabe der ausgeschriebenen Stelle ist die wiss. Analyse der möglichen Verbreitung von Softwarelizenzen mit Zivilklauseln in Offener Software, also die Einschränkung der Nutzung einer Software auf Anwendungen zum Wohle von Zivilisten. Die zugrundeliegende Hypothese ist, dass dies eine unabhängige Entwicklung von zivilen und nicht-zivilen Softwaresystemen befördert und dass unabhängig entwickelte Systemtypen mit unterschiedlichen Cyberwaffen angegriffen werden müssen. Die damit verbundene Hoffnung ist es einerseits, Kollateralschaden zu reduzieren und andererseits, Verstöße gegen internationales Recht besser einordnen zu können. Die Analyse soll sich auf öffentlich verfügbare Daten aus Paketmanagern und Social Programming Sites wie GitHub stützen. Ergänzt werden soll dies durch die Befragung von Entwicklern/-innen und die Auswertung von deren Antworten. Die Daten sind auf geeignete Weise zu sammeln, aufzubereiten und auszuwerten. Die Ergebnisse der Auswertung sind in wiss. und politischen Foren zu berichten. Des Weiteren sind Projektberichte zu verfassen.


Voraussetzungen

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom oder Master) in Informatik oder einer verwandten Disziplin.


(Berufs-)Erfahrung:

Kenntnisse oder Erfahrung in der algorithmischen Sammlung, Verarbeitung und Auswertung großer Datenmengen. Kenntnisse oder Erfahrung in der Durchführung und Auswertung von Nutzerbefragungen, insbesondere Entwickler.


Erwünscht:

Abgeschlossene Promotion in Informatik oder einer verwandten Disziplin. Erfahrung in der eigenständigen Publikation von wiss. Arbeiten in internationalen wiss. Konferenzen.


Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.01.2021 unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Volker Roth: volker.roth@fu-berlin.de oder per Post an die


Freie Universität Berlin

Fachbereich Mathematik und Informatik

Institut für Informatik

Drittmittelprojekt NOMILU, AG Sichere Identität

Herrn Prof. Dr. Volker Roth

Takustr. 9

14195 Berlin (Dahlem)


Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/-in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort 14195 Berlin (Dahlem)

Arbeitgeber

Freie Universität Berlin

Kontakt für Bewerbung

Herr Prof. Dr. Volker Roth
Freie Universität Berlin
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.