Volljurist (m/w/d)

Berlin
Medizinischer Dienst Berlin-Brandenburg
Gehaltsspanne: zwischen 70,000.00 € und 80,000.00 € pro Jahr

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Nachhaltigkeit & Soziales

  • Sachbezug

  • Vorsorgeleistungen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für die Stabsstelle Datenschutz/Recht am Standort Berlin in der Lise-Meitner-Straße 1, 10589 Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Volljuristen (m/w/d)

 

für allgemeine Rechtsfragen im Zivil-, Verwaltungs- und Sozialrecht sowie für den Schwerpunkt OPS-Strukturprüfungen und Medizinrecht.

Sie sind Volljurist (m/w/d) mit der Befähigung zum Richteramt und suchen nach einer neuen Herausforderung? Sie haben Interesse an der Mitgestaltung von Prozessen und der stetigen Verbesserung der Umsetzung interner Prozesse sowie an einer anspruchsvollen juristischen Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

 

Sie unterstützen ein gewachsenes, multiprofessionelles Team mit 9 Kolleginnen und Kollegen. Die Stabsstelle erfüllt ein breites Aufgabenspektrum und agiert als interner Dienstleister in Themen der rechtlichen Beratung, OPS-Strukturprüfungen (Widerspruchsstelle), in datenschutzrechtlichen Fragestellungen, im Beschwerdemanagement und in der Informationssicherheit.

Ihr Beitrag:

  • selbständige Bearbeitung von Widersprüchen im Rahmen der OPS-Strukturprüfungen und gerichtlicher Verfahren nach dem SGG und dem SGB X

  • Bearbeitung eines breiten und wechselnden Spektrums überwiegend zivilrechtlicher, verwaltungsrechtlicher und medizinrechtlicher Fragestellungen in der Stabsstelle Datenschutz/Recht

  • Beratung und fachliche Betreuung des Vorstands sowie der Entscheidungsträger der einzelnen Geschäftsbereiche in rechtlichen Fragestellungen

  • Bearbeitung einstweiliger Rechtsschutz- und Berufungsverfahren

  • gerichtliche Vertretung des MD Berlin-Brandenburg (auch bundesweit)

  • Schulung von Führungskräften

  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen

  • Vermittlung aktueller Rechtsprechung innerhalb des MD Berlin-Brandenburg

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium auf dem Gebiet der Rechtswissenschaften (Abschluss des ersten und zweiten juristischen Staatsexamens) und verfügen über gute Kenntnisse im Verwaltungs- und Sozialrecht

  • Sie bringen fundierte Kenntnisse des Verfahrens- und Prozessrechts nach dem SGG und anderer Verfahrensordnungen sowie der Sozialgesetzbücher mit

  • Sie haben idealerweise erste Berufserfahrung im juristischen Bereich und konnten bereits Kenntnisse in der Prozessvertretung sammeln

  • Sie zeichnen sich durch Organisationsgeschick, Teamfähigkeit und ausgeprägte Kommunikations- und Entscheidungsfähigkeit aus

  • Sie sind in der Lage, sich schnell in komplizierte Rechtsfragen und Prozesse einzuarbeiten

  • Sie arbeiten absolut zuverlässig und eigeninitiativ

  • Sie sind sicher im Umgang mit IT-gestützten Arbeitsprozessen

  • Sie haben die Befähigung zur empathischen und wertschätzenden Kommunikation

Unser Angebot:

  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit mit hohen Qualitätsstandards in einer zukunftsorientierten Branche

  • mitarbeiterfreundliche Arbeitsbedingungen durch flexibles und ortsunabhängiges Arbeiten, gleitende Arbeitszeiten sowie 30 Tage Urlaub/Jahr und geburtstagsfrei

  • ein moderner Arbeitsplatz mit attraktiver Vergütung nach TV MD sowie ansprechende Zusatzleistungen (vermögenswirksame Leistungen, Weihnachtsgeld)

  • eine wertschätzende Unternehmenskultur

  • ein durchdachtes Einarbeitungskonzept mit individueller Einarbeitung durch erfahrene Mentoren

  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Maßnahmen

Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre.

Wir legen Wert auf Vielfalt und möchten Chancengleichheit sowie Gleichberechtigung noch mehr stärken. Daher freuen wir uns über alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

 

Senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 2035 über unser Bewerbungsformular. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Medizinischer Dienst Berlin-Brandenburg

Abteilung Personal und Soziales

(030)202023-5236

 

Ihre Bewerbungsunterlagen enthalten personenbezogene Daten, deren Schutz uns ein besonders wichtiges Anliegen ist. Informationen zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten finden Sie auf unserer Internetseite (www.md-bb.org) unter dem Stichwort Datenschutz.

Kontakt für Bewerbung

Bewerbungsmanagement

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Nachhaltigkeit & Soziales

  • Sachbezug

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Lise-Meitner-Straße 1, 10589 Berlin

Mehr zum Job

Gehaltsspanne zwischen 70,000.00 € und 80,000.00 € pro Jahr
Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Teilzeit, Vollzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Keywords Jurist - öffentliches Recht (m/w/d)
Arbeitsort
Lise-Meitner-Straße 1, 10589 Berlin