Sozialversicherungsfachwirt*in für die Clearingstelle für nicht-krankenversicherte Personen in Berlin

Berliner Stadtmission veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die Berliner Stadtmission ist ein christliches Werk, das sich seit 1877 in vielfältiger Weise für das Wohl von Menschen in Berlin und Umgebung engagiert.

Die "Clearingstelle für nicht-krankenversicherte Menschen" ist ein neues Projekt  der Berliner Stadtmission, das sie seit September 2018 im Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung verantwortet. Das Hauptziel der Clearingstelle ist es, Menschen mit unklarem Krankenversicherungsstatus in die Versicherung bei einer Krankenkasse zu vermitteln. Sollte dies nicht möglich sein, ist die Versorgung über Ansprüche nach SGB XII, SGB II oder dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) zu prüfen. Die Clearingstelle wird sozialrechtliche Beratung anbieten.


Zur Unterstützung des Teams suchen wir ab sofort eine*n

Sozialversicherungsfachwirt*in für die Clearingstelle für nicht-krankenversicherte Personen

befristet bis zum 31.12.2019 mit Option auf Verlängerung, in Teil- oder Vollzeitbeschäftigung.


Wir bieten Ihnen:

  • Beteiligung in einem innovativen sozialen Projekt von Beginn an mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Einblicke in die aktuelle Lage der Gesundheitsversorgung von Deutschen, EU-Bürger/innen und Drittstaatler/innen in  vielfältigen Lebenslagen
  • die Mitarbeit in einem etablierten Unternehmen mit freundlichem Betriebsklima und Innovationswillen
  • regelmäßige Supervision
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Mitarbeitertage
  • eine tarifliche Vergütung (TV EKBO) inkl. Jahressonderzahlung
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • Kinderzulage für Kindergeldberechtigte

Ihre Aufgaben:


  • Beratung und Hilfeleistung für Menschen mit unklarem Krankenversicherungsstatus
  • Vermittelnd tätig zwischen Versicherungsträgern und Versicherten bzw. zu Versichernden
  • Fachliche Beratung zur Inanspruchnahme von Hilfen nach den SGB, dem AsylbLG  oder sonstigen Leistungsansprüchen im In- und Ausland
  • Mitarbeit bei der Dokumentation von Leistungen der Clearingstelle
  • ggf. Prüfung von Arzt- oder Krankenhausrechnungen
  • Enge Zusammenarbeit mit den anderen Einrichtungen der Berliner Stadtmission und Behörden, Krankenkassen u.a.
  • Anleitung von Ehrenamtlichen und Praktikant*innen
  • Mitwirkung an Teamsitzungen, Netzwerkarbeit für das Projekt



Voraussetzungen

  • Abschluss als Sozialversicherungsfachwirt/in
  • Berufserfahrung in der Beratung und Klärung von Versicherungsansprüchen, erwünscht Erfahrung in der Beratung von Nicht-Krankenversicherten
  • gute sozialrechtliche Kenntnisse (insb. SGB II, V, XII und AsylbLG, ggf. europ. und internat. Sozialrecht und Asylrecht)
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Kenntnisse in mindestens zwei für die Clearingstelle relevanten Sprachen (z.B. Englisch, Französisch, Rumänisch, Vietnamesisch, Farsi) und Kreativität zur Überwindung von Sprachbarrieren
  • selbständige Arbeitsweise, Eigeninitiative, Belastbarkeit
  • Wertschätzende und kollegiale Grundhaltung, Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Identifikation mit dem Leitbild der Berliner Stadtmission, wünschenswert: Mitgliedschaft in einer Kirche der ACK

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Sonstiges
Arbeitsort Lehrter Str. 68, 10557 Berlin

Arbeitgeber

Berliner Stadtmission

Kontakt für Bewerbung

Lehrter Str. 68, 10557 Berlin personal@berliner-stadtmission.de

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Berliner Stadtmission
Sozialversicherungsfachwirt*in für die Clearingstelle für nicht-krankenversicherte Personen
Ähnliche Jobs
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.