Sozialpädagoge als Wohnstättenleitung (m/w/d) in Berlin

Stellenbeschreibung

Herzlich Willkommen in der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen. Sie haben Lust eine Wohnstätte zu leiten und verfügen über das notwendige Know-how? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung und Ihre Ideen 25 Nutzer*innen und 30 Mitarbeiter*innen fachlich und nutzerorientiert anzuleiten.


Wir suchen ab sofort für den Standort in Berlin-Pankow einen


Sozialpädagogen /Rehabilitationspädagogen als Wohnstättenleiter (m/w/d) 


Was wir Ihnen bieten

  • eine vielseitige Vollzeittätigkeit im Umfang von 39 Wochenstunden,
  • ein attraktives, den Anforderungen angepasstes Bruttogehalt in Höhe von 4.610,26 € und zusätzlich eine freiwillige jährliche Sonderzahlung in Abhängigkeit vom Jahresergebnis,
  • eine Befristung von zwei Jahren mit dem Ziel der Entfristung,
  • ein hoch engagiertes und motiviertes Leitungsteam, welches kollegial zusammenarbeitet und sich gegenseitig unterstützt,
  • eine betriebliche Altersvorsorge und einen Zuschuss des Arbeitgebers zum VBB-Firmenticket,
  • einen Urlaubsanspruch in Höhe von 28 Tagen,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. Massagen, Zuzahlung zu Sportkursen),
  • Unterstützung bei der Kitaplatzsuche,
  • Fortbildung und Supervision.

Voraussetzungen

  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialpädagogik, Rehabilitationspädagogik oder Pädagogik,
  • ein berufliches Selbstverständnis, welches die Selbstbestimmung und Teilhabe der beeinträchtigten Menschen in den Mittelpunkt stellt,
  • Kenntnisse bzw. die Bereitschaft sich Kenntnisse der gesetzlichen Rahmenbedingungen des Bundesteilhabegesetzes anzueignen,
  • Sie erfüllen die Voraussetzung des § 3 der Personalverordnung des Berliner Wohn- und Teilhabegesetzes für vollstationäre Einrichtungen,
  • Sie haben mindestens vier Jahre Berufserfahrung als Leitung von mindestens drei Teams in einer Wohneinrichtung,
  • TIB, BTHG und Assistenzplanung sind Begriffe, die Ihnen fachlich vertraut sind.


Was wir uns wünschen

  • Entwicklung, Anleitung und Umsetzung des Konzeptes für den vorhandenen Personenkreis Menschen mit herausfordernden Verhaltensweisen,
  • die konzeptionelle Weiterentwicklung dieses Angebotes,
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und soziale Kompetenzen,
  • einen personenzentrierten Ansatz der die Nutzer*innen bei allen sie betreffenden Fragen in den Mittelpunkt stellt,
  • die Fähigkeit, Mitarbeiter*innen anzuleiten und zu motivieren,
  • eine effiziente und kundenorientierte Personaleinsatzplanung,
  • die Fähigkeit zur Reflexion und die Einrichtung konzeptionell sozialraumorientiert weiterzuentwickeln und inklusiv auszurichten.

 

Für Fragen steht Ihnen Frau Sabine Wilden gern unter der Telefonnummer 030 / 47 477 340  zur Verfügung. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich noch heute auf unserer Karriereseite jobs.ass-berlin.org und klicken dazu einfach auf den orangen "Jetzt bewerben" Button oben rechts über der Stellenbeschreibung.

 

Wir freuen uns schon auf Sie!

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Personalverantwortung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Pflegedienstleitung, Heimleitung
Arbeitsort Bahnhofstr. 32, 13129 Berlin

Arbeitgeber

Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen

Kontakt für Bewerbung

Frau Andrea Mieske

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen

Minument ASS - Lisa Riefle

Für Lisa Riefle ist die individuelle Arbeit mit den Nutzer*innen, die sie in einer Wohngemeinschaft betreut, essentiell. Mehr über sie erfahren Sie hier.

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.