Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) sucht mehrere


Sachbearbeiter für das Asset Management (m/w/d)

bei den Netzen des Bundes im Referat Asset- und Lizenzmanagement.


Bewerbungsfrist: 25.06.2021
Arbeitsbeginn: nächstmöglich
Arbeitsort: Berlin


Wer wir sind und was wir tun: Link


So viel vorab:

Wir verbinden mit unserem Netz die Bundesbehörden und die Bundesregierung! Das sind die Netze des Bundes (NdB). NdB ist damit eine Netz-und Kommunikationsdienste-Infrastruktur, die besonders sicher ist. Wir entwickeln diese weiter. Nähere Informationen erhalten Sie hier.


Das Referat RI 5 überwacht, steuert und dokumentiert den Lebenszyklus aller in den Netzen des Bundes erworbenen Assets. Dazu gehört der Erwerb, Erfassung, Betrieb, Pflege und Entsorgung von Hard- und Software (z.B. Serverschränke, Lizenzen, Kabel, USVs). Darüber hinaus wird die Beziehung der Assets untereinander in einem logischen Datenmodell aufbereitet.


Tun Sie das, was Sie am meisten mögen:

  • Sie werden in der Sachbearbeitung „Asset Management“ tätig sein und Grundsatzentscheidungen für das Aufgabengebiet treffen.
  • Dies beinhaltet u.a. die Erarbeitung von Modellen zur verwendeten IT-Infrastruktur und IT-Services, die Sicherstellung einer hohen Datenqualität und rechtssicheren Verwaltung von Lizenzen, Durchführung von Revisionen und einer Risikobeurteilung sowie die wirtschaftliche Beschaffung und Bereitstellung von Lizenzen.
  • Sie sorgen innerhalb des Teams für eine einheitliche Arbeitsweise, in dem Sie Rahmenvorgaben, Regelungen und interne Verfahrensweisen festlegen. Sie vertreten darüber hinaus das Aufgabengebiet in referats- und abteilungsübergreifenden Besprechungen und fungieren als erste Eskalationsinstanz bei konfliktreichen Sachverhalten.
  • Sie entwickeln eine Datenbank zur Pflege der Assetdaten und halten diese aktuell. Sie überwachen den Asset-Lebenszyklus und entscheiden über Abschaltung und Aussonderung von Assets.
  • Des weiteren erstellen Sie Auditpläne und leiten aus den Ergebnissen Optimierungspotenziale ab. Der gesamte Prozess wird von Ihnen in einem Bericht festgehalten.


Alle unsere Angebote beziehen sich auf:

  • Unbefristete Einstellungen im öffentlichen Dienst.
  • Tarifentgelt (EG 12) plus Zulagen und Jahressonderzahlung. 
  • Sie können Beamtin/Beamter werden, wenn die Voraussetzungen stimmen. 
  • Fortbildungen, Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit u.v.m. sind bei uns selbstverständlich.

Voraussetzungen

Qualifikationserfordernisse:

Ein an einer Hochschule erworbener Bachelor oder gleichwertiger Abschluss (Diplom-FH) in

  • einer (interdisziplinären) informationstechnischen Fachrichtung (z.B. Angewandte/Technische Informatik, Verwaltungsinformatik, Wirtschaftsinformatik, IT-Management)
    oder
  • ein an einer Hochschule erworbener Bachelor oder gleichwertiger Abschluss (Diplom-FH) in Betriebswirtschaftslehre/Business Administration oder vergleichbaren Studiengang und zusätzlich eine zweijährige Berufserfahrung in dem o.g. Tätigkeitsbereich nachweisen können.


Bewerben Sie sich als Beamtin oder Beamter des Bundes müssen Sie der Laufbahngruppe des gehobenen nichttechnischen Dienstes angehören.


Voraussetzung für eine Tätigkeit bei der BDBOS ist zudem die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes.


#bund #öffentlicherdienst #stellenausschreibung #netzwerk #lizenzmanagement #asset

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Referatspostfach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits