Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) sucht einen


Referenten (m/w/d) für IT-Fachverfahren

in der Abteilung „Finanzen“, Referat „Fachverfahren“.


Bewerbungsfrist: 11.05.2021
Arbeitsbeginn: nächstmöglich
Arbeitsort: Berlin


Wer wir sind und was wir tun: Link


So viel vorab:

Als Referent (m/w/d) Fachverfahren tragen Sie maßgeblich zur Digitalisierung und zum Ausbau agiler Arbeitsmethoden in der BDBOS bei. Sie verantworten zusammen mit der Referatsleitung die strategische Planung und Weiterentwicklung des gesamten Portfolios der Fachanwendungen und datenbankgestützten Fachverfahren der BDBOS. Zu den Aufgaben des Referats gehören unter anderem das Releasemanagement, die Fachadministration und der Support der verschiedenen IT-Verfahren der BDBOS.


Tun Sie das, was Sie am meisten mögen:

  • Sie erarbeiten die Softwarestrategie der BDBOS in Abhängigkeit der Behördenziele und der IT-Konsolidierung des Bundes. 
  • Sie steuern und koordinieren die fachlichen Tätigkeiten im Referat. 
  • Sie beraten die Referatsleitung bei Grundsatzentscheidungen und komplexen Sachverhalten. 
  • Sie definieren und überwachen die referatsinternen und übergreifenden IT-Prozesse. 
  • Sie analysieren die Anforderungen von Fachbereichen im Kontext der Strategie und des Portfolios der BDBOS und leiten daraus Handlungsempfehlungen für das Releasemanagement und die Entwicklungsroadmap ab. 
  • Sie übernehmen Verantwortung für die Entwicklung und Einführung neuer Softwareprodukte.


Alle unsere Angebote beziehen sich auf:

  • Unbefristete Einstellungen im öffentlichen Dienst.
  • Tarifentgelt (EG 14) plus Zulagen und Jahressonderzahlung.
  • Sie können Beamtin/Beamter werden, wenn die Voraussetzungen stimmen.
  • Fortbildungen, Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit u.v.m. sind bei uns selbstverständlich.

Voraussetzungen

Qualifikationserfordernis:

Einen an einer Hochschule erworbenen Master (oder gleichwertiger Abschluss, z. B. Diplom) in einer

  • informationstechnischen Fachrichtung (z. B. Informatik oder Wirtschaftsinformatik)


Bewerben Sie sich als Beamtin oder Beamter des Bundes, müssen Sie der Laufbahngruppe des höheren und technischen Dienstes angehören.


Wünschenswert sind:

  • Berufserfahrung in der Entwicklung von System- oder Softwarearchitektur, als IT-Consultant oder in der Projektleitung im Rahmen der Einführung komplexer Softwaresysteme
  • Erfahrungen mit SQL, API, Java, JavaScript oder Oracle DB
  • Erfahrung im Aufbau und der Entwicklung von Datenbanken
  • Grundkenntnisse in den Bereichen Datenmodellierung und Business Intelligence


Sie müssen zur Aufgabenerledigung interdisziplinär mit Teams und externen Unternehmen in immer wechselnden, komplexen Aufgaben zusammenarbeiten. Daher sollten Sie eigenverantwortliches Arbeiten mögen und sich auch durchsetzen können.


Voraussetzung für eine Tätigkeit bei der BDBOS ist zudem die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes.


#Software #Anwendungen #Informatik #Job #Sicherheit

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Referatspostfach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits