Qualitätsmanager mit Schwerpunkt Daten- und Arbeitsschutz (m/w/d)

Berlin
Gehalt: 3,435.4 € pro Stunde

Sie haben Erfahrung in der Organisation von Arbeits- und Datenschutz in großen Organisationen? Außerdem zeichnen Sie sich durch Kommunikationsgeschick aus und haben Freude an der Arbeit in bereichsübergreifenden Teams? Dann sollten wir uns persönlich kennenlernen!

 

Die Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen bietet Ihnen nicht nur eine langfristige Perspektive mit zuverlässigen Rahmenvereinbarungen, sondern auch eine sinnstiftende und facettenreiche Tätigkeit.

 

Wir suchen ab sofort am Standort Berlin-Blankenburg einen Qualitätsmanager mit dem Schwerpunkt betrieblicher Daten- und Arbeitsschutz (m/w/d) (Kennzeichen GF-Koord). 

Ihre Aufgaben

  • Sie koordinieren in Abstimmung mit unserem externen Datenschutzbeauftragten die Datenschutz-organisation in der Stiftung und die Erstellung der erforderlichen internen Dokumentationen.

  • Sie sind Ansprechpartner*in für die externe Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der Koordination zentraler Fortbildungen und der Entwicklung bereichsübergreifender Arbeitsschutzstandards.

  • Sie begleiten aktiv in enger Zusammenarbeit mit den Qualitätsmanagementbeauftragten der Fach- und Servicebereiche bereichsübergreifende Projekte des Qualitätsmanagements. 

Was wir uns wünschen

  • Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium einer einschlägigen Fachrichtung (z.B. Wirtschaftswissenschaften, Verwaltungswissenschaften) oder eine vergleichbare Qualifikation/Berufserfahrung in den jeweiligen Hauptaufgabenbereichen.

  • Sie bringen mehrjährige praktische Berufserfahrung im Datenschutz und/oder Arbeitsschutz mit.

  • Idealerweise haben Sie Kenntnisse im Qualitätsmanagement.

  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit.

  • Sie haben sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen, DMS und QMS.

  • Sie verfügen über gute analytische Fähigkeiten, um komplexe Prozesse ganzheitlich zu betrachten und zeichnen sich durch eine selbständige, gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise aus.

  • Ein verantwortungsvoller und wertschätzender Umgang mit den Kolleg*innen und den Nutzer*innen der Stiftung ist für Sie selbstverständlich.

Was wir Ihnen bieten

  • eine attraktive, unbefristete Teilzeittätigkeit im Umfang von 30 Wochenstunden mit familienfreundlicher Gleitzeitregelung;

  • ein Bruttogehalt in Höhe von 3.435,40 € (der Tätigkeit entsprechende Berufserfahrung kann zusätzlich berücksichtigt werden);

  • eine betriebliche Altersvorsorge und VWL;

  • in Abhängigkeit vom Jahresergebnis eine freiwillige jährliche Sonderzahlung;

  • Unterstützung bei der Kitaplatzsuche und einen Zuschuss zum VBB-Firmenticket;

  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. Massagen, Zuzahlung zu Sportkursen);

  • fachspezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten;

  • eine eigene Plattform für Unternehmensvorteile - bei der Sie Rabatte auf über 800 Marken erhalten!

  • ein gutes Arbeitsklima und Zusammenarbeit in einem kleinen, engagierten Team.

 

Für Fragen steht Ihnen der Geschäftsführer, Herr Schwarzer, unter der Telefonnummer: 030.47 477 484 gern zur Verfügung.

 

Sie benötigen einen gültigen Covid-19 Impfnachweis (§ 20a Infektionsschutzgesetz IfSG).

 

Schwerbehinderte werden bei vergleichbarer Eignung bevorzugt.

Neugierig?

 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Starttermins und des Kennzeichens GF-Koord bevorzugt über unsere Webseite ass-berlin.org oder per E-Mail an bewerbung@ass-berlin.org.

 

Wir freuen uns schon auf Sie!

Mehr zum Job

Gehalt 3,435.4 € pro Stunde
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie , Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss, Mit Berufserfahrung (1 bis 3 Jahre), Mit Berufserfahrung (mehr als 3 Jahre)
Arbeitsort Bahnhofstr. 32, 13129 Berlin

Arbeitgeber

Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen

Kontakt für Bewerbung

Frau Verena Lamprecht
Recruiting

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits