Projektleiter*in (75%) (m/w/d) in Berlin

Stellenbeschreibung

Für die bundesweite Entwicklung des Projektes Selbsthilfe und Interessenvertretung pflegender Angehöriger in Deutschland sucht der gemeinnützige Verein wir pflegen e.V. zum nächstmöglichen Termin eine dynamische und erfahrene Führungskraft als


Projektleiter*in (75%) (m/w/d)

Der Verein wir pflegen e.V. ist die bundesweite „Stimme der pflegenden Angehörigen“. Zur Entwicklung der Selbsthilfe und Interessenvertretung hat der Verein eine fünfjährige Förderung beantragt. Aufgrund der bewilligten Förderung für das erste Jahr wird diese Stelle ausgeschrieben.


Sitz des Vereins und des Projekts ist Berlin. Sitz der Projektleitung ist Berlin. Die Stelle ist auf 75% einer Vollzeitstelle begrenzt (30 Stunden pro Woche). Die Vergütung erfolgt, je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen, bis EG 13/3 TVöD Bund (zzgl. der im Bereich des öffentlichen Dienstes üblichen Leistungen). Weitere Informationen zum Träger des Projektes finden Sie hier: www.wir-pflegen.net


Ihre Tätigkeit

Mit Erfahrung in Führungspositionen und pflegepolitischer Kompetenz leiten Sie das fünfköpfige Projektteam „Selbsthilfe und Interessenvertretung pflegender Angehöriger in Deutschland“, gefördert gemäß § 45d SGB XI vom GKV Spitzenverband und Verband der Privaten Krankenversicherung e.V..


Die Projektleitung ist eine geschäftsführende Position für die strategische Entwicklung des Projekts. Die Leitungsfunktion erfordert einen hohen Führungsaufwand mit Fähigkeiten eines ‚social entrepreneurs‘ für die Entwicklung der bundesweiten Selbsthilfe für pflegende Angehörige. Sie verbindet die Kooperationen zwischen zentralen Akteuren der Selbsthilfe und Sozialverbänden mit der kreativen Entwicklung einer agilen Unternehmenskultur, starker Mitarbeiterförderung und ausgeprägtem Verständnis der Situation pflegender Angehöriger.


Weitere Einzelheiten zu Ihrer Tätigkeit entnehmen Sie bitte unserer ausführlichen Beschreibung auf www.wir-pflegen.net/offenestellen

Voraussetzungen

Ihre Qualitäten – Sie verfügen über

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Wissenschaftliche Ausbildung, vorzugsweise in Pflege-, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften, mit guten Fachkenntnissen der Pflege-/Gesundheitspolitik undgemeinschaftlichen Selbsthilfe.
  • Klares Bekenntnis zur gesellschaftspolitischen Verantwortung der Pflegeversorgung und der Entlastung der Familie, zur Entwicklung umfassender Selbsthilfestrukturen mitfundiertem Verständnis der Anforderungen der häuslichen Pflege und der Anliegenpflegender Angehöriger.
  • Erfahrung und hohe Führungskompetenz in Projekt-, Finanz- und Personalplanung und - management. und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Strategische Kompetenz zur Entwicklung nachhaltiger Konzepte, Kooperation und Bündnissen auf Bundes- und Landesebene.
  • Kommunikationskompetenz für die strategische Entwicklung interner und externer Projektkommunikation mit Überzeugungskraft und Fähigkeit in der öffentlichenDarstellung.
  • Digitale Kompetenz und Wissen über technische Anforderungen / Möglichkeiten an Internet, Infrastruktur, Datenbank, Wissensmanagement etc..
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Leistungsbereitschaft, mit ziel- und ergebnisorientierter Arbeitsweise, ausgeprägtemVerhandlungsgeschick und der Fähigkeit, Sachlagen schnell und präzise zu analysieren.


Wir bieten Ihnen

  • eine Vergütung je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13/3 TVöD Bund
  • Supervision, Zielvereinbarungsgespräche, jährliche Leistungsbeurteilung und Möglichkeiten der beruflichen Fort- und Weiterbildung.
  • ein abwechslungsreiches Arbeitsgebiet mit vielfachen Möglichkeiten zur Vernetzung.
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team.
  • Regelmäßigen Austausch mit Vorstand, Gremien und Mitgliedern des Vereins.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung


Bitte senden Sie als Bewerbungsunterlagen ein Motivationsschreiben mit Bezug auf Ihre Erfahrung, Eignung und Qualifikation für das ausgeschriebene Anforderungsprofil (max. 1.000 Worte), mit relevanten Informationen und Hintergrund zu ihrer Bewerbung. Bewerbungen bitte digital an vorstand@wir-pflegen.net. Bewerbungsfrist ist der 11. September 2020. Vorstellungsgespräche voraussichtlich am 24. / 25. September 2020 persönlich in Berlin oder über digitale Videokonferenz.


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Personalverantwortung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Sonstiges
Arbeitsort Alt-Moabit 91, 10559 Berlin

Arbeitgeber

wir pflegen - Interessenvertretung und Selbsthilfe pflegender Angehöriger e.V.

Kontakt für Bewerbung

Personal
wir pflegen - Interessenvertretung und Selbsthilfe pflegender Angehöriger e.V.
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.