Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d) in Berlin

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernaufgabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.


Die Direktion Berlin sucht für den Geschäftsbereich Facility Management Neubau (FN) für die Betreuung von Dienstliegenschaften Oberster Bundesbehörden ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen


Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)

(Entgeltgruppe 12 TVöD Bund, Kennziffer 14/21)

Die Einstellung erfolgt unbefristet in Teilzeit mit 19,5 h. Eine Arbeitszeiterhöhung ist ab dem 01.08.2025 möglich.


Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Aufgabenwahrnehmung nach den Grundsätzen des Einheitlichen Liegenschaftsmanagements (ELM)
  • fachliche Unterstützung, Koordination und Steuerung der zuständigen Beschäftigten aus den Bereichen Objektmanagement, Bau- und Betriebsmanagement
  • Steuerung von Aufgaben des Baumanagements, Beteiligung bei großen Baumaßnahmen und Wahrnehmung von Aufgaben des kaufmännischen Baumanagements
  • Abschluss von Mietverträgen einschließlich Führen von Verhandlungen
  • Vorbereitung und Abschluss von Ver- und Entsorgungsverträgen sowie Dienstleistungsverträgen einschließlich Erstellen von Vergabeunterlagen (Verträge, Leistungsbeschreibungen)
  • Steuerung der Wirtschaftlichkeit der Liegenschaften (Durchführung von Maßnahmen zur Kostenreduzierung und Ertragsverbesserung, Durchführung des Qualitäts- und Flächenmanagements) einschließlich Erstellen von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen bei finanziell wirksamen Maßnahmen
  • Wahrnehmung der Eigentümerfunktion
  • Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten im Bereich Objektmanagement und Vorbereitung von Berichten, Auswertung und Bekanntgabe von fachlichen Weisungen
  • Bearbeitung von Liegenschaftsangelegenheiten in besonderen und schwierigen Einzelfällen, die eine Klärung komplizierter Sachverhalte beinhalten
  • Unterstützung bei schwierigen Verhandlungen, Klärung von grundsätzlichen Fragestellungen



Ans Sie werden folgende Anforderungen gestellt:

Qualifikation:

  • abgeschlossene Fachhochschulausbildung (FH-Diplom/Bachelor) mit immobilienwirtschaftlichem Schwerpunkt oder vergleichbare Qualifikation

 

 

Fachlich:

  • umfassende Fachkenntnisse (Miet-, Bau-, Vergaberecht) und möglichst praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Liegenschaftsverwaltung sowie bei der Durchführung/Koordination von baulichen Maßnahmen
  • grundlegende betriebs- und immobilienwirtschaftliche Kenntnisse
  • IT-Anwenderkenntnisse für MS Office (insb. Word und Excel)
  • SAP-Kenntnisse wünschenswert

 

Fachübergreifend:

  • Fähigkeit zu selbstständigem und teamorientiertem Arbeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
  • ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeit
  • sicheres Auftreten, zielorientiertes Handeln
  • sicheres Urteilsvermögen verbunden mit hoher Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • ausgesprochene Kundenorientierung sowie besondere Sensibilität im Umgang mit herausgehobenen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens
  • Bereitschaft zur erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach § 9 SÜG (Sicherheitsüberprüfungsgesetz)

 

 

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Neben den üblichen Leistungen eines Arbeitgebers des öffentlichen Dienstes legen wir besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die zu besetzenden Arbeitsplätze sind grundsätzlich für schwerbehinderte Menschen geeignet. Für schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen findet das SGB IX entsprechend Anwendung. Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen im beschriebenen Bereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.

 

Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet (abhängig von den Anforderungen des Arbeitsplatzes bzw. der gewünschten Gestaltung der Teilzeit).

 

Ansprechperson:

Für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Lohr unter der Telefonnummer 030 3181-1211 oder per E-Mail (bewerbung-berlin@bundesimmobilien.de) zur Verfügung.

 

Bewerben Sie sich

Bitte übersenden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Abschlusszeugnisse etc.) - vorzugsweise per E-Mail - unter Angabe der Kennziffer 14/21 bis zum 12.05.2021 an:

 

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Direktion Berlin

Hauptstelle Organisation Personal

Fasanenstraße 87 • 10623 Berlin

 

Jetzt bewerben!

 

Im Falle einer E-Mail-Bewerbung fassen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen in einer Datei (PDF) zusammen und geben bitte die Kennziffer im Betreff an.

 

www.bundesimmobilien.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Banken, Versicherungen, Immobilien / Immobilienwesen
Arbeitsort 10115 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Frau Lohr
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben