Network Engineers / Experten IP-Infrastruktur im Bereich „Netzwerkmanagement“ (m/w/d) in Berlin

Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) sucht mehrere


Network Engineers / Experten IP-Infrastruktur im Bereich „Netzwerkmanagement“ (m/w/d)

bei den Netzen des Bundes in der Abteilung Netzbetrieb, Referat Netzwerkmanagement.


Bewerbungsfrist: 21.05.2021
Arbeitsbeginn: nächstmöglich
Arbeitsort: Berlin


Wer wir sind und was wir tun: Link


So viel vorab:

Der Bereich Netzbetrieb stellt die Leistungsfähigkeit der Netze des Bundes sicher, überwacht die Performance und reagiert auf die unterschiedlichsten Herausforderungen an unsere Netze. Die hierfür erforderliche, umfangreiche Expertise für die Netzwerk-Infrastruktur wird aktuell im Referat Netzwerkmanagement (NB 3) aufgebaut. Die professionellen Anforderungen an einen Netzwerk-Spezialisten verbinden sich hier mit der sinnhaften Aufgabe, die IT-Kommunikation des Bundes sicherzustellen. Es erwarten Sie abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben in einem Team mit wachsender Verantwortung.


Tun Sie das, was Sie am meisten mögen:

  • Sie werden nach einer intensiven Einarbeitung im Netzwerkmanagement tätig sein und mit anderen Spezialisten und Teams eng zusammenarbeiten. 
  • Zusammen mit unserem Team sind Sie für die Aufrechterhaltung bzw. Wiederherstellung unserer netztechnischen Services zuständig. 
  • Sie sind an der Untersuchung von Problemen beteiligt, stehen mit Ihrer Expertise beratend zur Verfügung und helfen, die passenden Lösungen zu finden. 
  • Im Rahmen der Abwehr und Analyse von Angriffen sind Sie an der Einleitung von Gegenmaßnahmen beteiligt, identifizieren mögliche Schwachstellen und geben wertvolle Anregungen zur Steigerung der Informations-Sicherheit in unserem Netz. 
  • Sie bewerten netztechnische Produkt- und Serviceverbesserungen hinsichtlich der Auswirkungen auf den Betrieb des Netzes. 
  • Sie werden auch Gelegenheit haben, den Bereich Netzbetrieb als technische Expertin/ technischer Experte in Projekten zur Weiterentwicklung des Netzes zu vertreten. 
  • Die Reproduktion und Analyse von verschiedenen Fehler-Szenarien in einem Test-System können ebenfalls zu Ihren Aufgaben gehören.


Alle unsere Angebote beziehen sich auf:

  • Unbefristete Einstellungen im öffentlichen Dienst.
  • Tarifentgelt (EG 13) plus Zulagen und Jahressonderzahlung. 
  • Sie können Beamtin/Beamter werden, wenn die Voraussetzungen stimmen. 
  • Fortbildungen, Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit u.v.m. sind bei uns selbstverständlich.

Voraussetzungen

Bewerben Sie sich als Arbeitnehmer/Tarifbeschäftigter (m/w/d):

  • Ein an einer Hochschule erworbener Bachelor oder gleichwertiger Abschluss, z.B. Diplom-FH in
    • Informatik,
    • Technische Informatik oder
    • in einem vergleichbaren Studiengang mit einem nachweisbaren informationstechnischen Schwerpunkt (z.B. Nachrichtentechnik, Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement)


und

eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im Bereich der Informationstechnik.


Bewerben Sie sich als Beamter (m/w/d):
Bewerben Sie sich als Beamtin oder Beamter des Bundes müssen Sie der Laufbahngruppe des gehobenen technischen Dienstes angehören.

Bewerben Sie sich als Beamtin oder Beamter außerhalb des Bundes, muss als Qualifikationserfordernis [ein an einer Hochschule erworbener Bachelor oder Diplom-FH in Informatik, Technische Informatik oder in einem vergleichbaren Studiengang mit einem nachweisbaren informationstechnischen Schwerpunkt (z.B. Nachrichtentechnik, Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement) vorliegen sowie mindestens 1 Jahre und 6 Monate Praxiszeit in der entsprechenden Laufbahn vorliegen.


Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse über Firewall- und Antiviren-Systeme
  • Kenntnisse auf den Gebieten WAN/LAN, Netzwerkprotokolle und Routingverfahren sowie in der Administration von Managementsystemen
  • Kenntnisse von netznahen Diensten (z.B. Email, PKI)


Sie müssen zur Aufgabenerledigung interdisziplinär mit Teams und externen Unternehmen in immer wechselnden, komplexen Aufgaben zusammenarbeiten. Daher sollten Sie eigenverantwortliches Arbeiten mögen.


Voraussetzung für eine Tätigkeit bei der BDBOS ist zudem die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Referatspostfach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits