Stellenbeschreibung

Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) sucht mehrere


Mitarbeiter „Betriebsengineering“ (m/w/d)

bei den Netzen des Bundes in der Abteilung Netzbetrieb, Referat Netzwerkmanagement (Technical Management).


Bewerbungsfrist: 08.03.2021
Arbeitsbeginn: nächstmöglich
Arbeitsort: Berlin


Wer wir sind und was wir tun: Link


So viel vorab:

Wir verbinden mit unserem Netz die Bundesbehörden und die Bundesregierung! Das sind die Netze des Bundes (NdB). NdB ist damit eine Netz-und Kommunikationsdienste-Infrastruktur, die besonders sicher ist. Wir entwickeln diese weiter. Nähere Informationen erhalten Sie hier.


Tun Sie das, was Sie am meisten mögen:

  • Sie werden im Bereich „Betriebsengineering“ tätig sein.
  • Sie sind für die Wiederherstellung und Verbesserung von netztechnischen Produkten/Services zuständig und bewerten netztechnische Produkt- und Serviceverbesserungen hinsichtlich der technischen und organisatorischen Umsetzbarkeit. 
  • Sie steuern und führen Projekte von betrieblichen Weiterentwicklungen durch und fungieren als technische Expertin/ technischer Experte bei der Umsetzung. Dabei koordinieren Sie den Prozessdurchlauf im Problem-, Change- und Releasemanagement sowie beim Testing, der Abnahme und dem Roll-out bei der Weitentwicklung betrieblicher Dienste. 
  • Zusätzlich überwachen Sie die Netzaktivitäten hinsichtlich der Funktionsfähigkeit der Netzelemente. 
  • Des Weiteren ist das Team, in dem Sie arbeiten, für die Sicherstellung des Betriebs hinsichtlich eines umfassenden Kapazitäts-, Verfügbarkeits- und Notfallmanagements unter Berücksichtigung der Informationssicherheit verantwortlich. 
  • Bei schwierigen und besonders komplexen Kundenanfragen stehen Sie beratend zur Verfügung, beurteilen die technischen Anforderungen und erarbeiten Lösungen von Incidents und Problemen.


Alle unsere Angebote beziehen sich auf:

  • Unbefristete Einstellungen im öffentlichen Dienst.
  • Tarifentgelt (EG 13) plus Zulagen und Jahressonderzahlung. 
  • Sie können Beamtin/Beamter werden, wenn die Voraussetzungen stimmen. 
  • Fortbildungen, Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit u.v.m. sind bei uns selbstverständlich.

Voraussetzungen

Qualifikationserfordernisse:

  • Ein an einer Hochschule erworbener Bachelor oder gleichwertiger Abschluss z.B. Diplom-FH in
    • Informatik, 
    • Technische Informatik oder 
    • in einem vergleichbaren Studiengang mit einem nachweisbaren informationstechnischen Schwerpunkt (z.B. Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement)

 

           und 


           eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im Bereich der Informationstechnik.

 

Alternativ
Sie können sich auch ohne Studium oder mit einem fachfremden Studium bewerben, wenn Sie eine entsprechende Ausbildung (z. B. Fachinformatik) und mehrjährige Berufserfahrungen im Bereich der Informationstechnik nachweisen. In diesem Fall erfolgt die Eingruppierung jedoch eine Entgeltgruppe niedriger.


Hinweis: Die Nachweise für die oben genannten Studienschwerpunkte und Berufserfahrungen sind in der Bewerbung durch das Transkript/ Modulübersicht oder das Studienzeugnis sowie durch Arbeitszeugnisse nachzuweisen.


Voraussetzung für eine Tätigkeit bei der BDBOS ist zudem die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes.


#betriebsengineering #netzaktivitäten #informatik

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Referatspostfach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits