Medizinische*r Fachangestellte*r (Arzthelfer*in) für die Tätigkeit als Untersucher*in im Rahmen von epidemiologischen Studien in Berlin

Stellenbeschreibung

TECHNISCHE ANGESTELLTE


Medizinische*r Fachangestellte*r (Arzthelfer*in) für die Tätigkeit als Untersucher*in im Rahmen von epidemiologischen Studien

Team

AG Pischon


Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) ist ein international führendes biomedizinisches Forschungszentrum mit dem Ziel, die molekularen Mechanismen von Gesundheit und Krankheit aufzuklären, um Grundlagen für neue Therapien und Diagnoseverfahren zu schaffen. Das MDC ist Mitglied der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz-Gemeinschaft – und bietet eine anregende und interaktive Forschungsumgebung mit modernster Infrastruktur. An den Standorten in Berlin-Buch und Berlin-Mitte arbeiten aktuell 1.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ca. 500 Gäste. Die Diversität unserer Belegschaft ist eine Stärke und fördert die Kreativität und Innovationsfreude am MDC.


Das MDC führt populations- und patientenbasierte epidemiologische Studien durch, unter anderem im Verbund mit anderen Forschungseinrichtungen die "NAKO Gesundheitsstudie" mit Studienteilnehmern aus verschiedenen Regionen Deutschlands.


Ihre Aufgaben

  • Durchführen und Dokumentation von computerbasierten standardisierten Interviews und Befragungen im Rahmen der Studie
  • Durchführen und Dokumentation von standardisierten Untersuchungen (wie Anthropometrie, EKG, Blutdruckmessung, Spirometrie, Bauchfettdickenmessung mittels Ultraschall und weitere)
  • Gewinnung von Bioproben (u. a. Blutentnahme)
  • Dateneingabe entsprechend bundesweit gültiger SOPs (Standardanweisungen)


Ihr Profil

  • Berufsabschluss als Arzthelfer*in oder medizinische*r Fachangestellte*r
  • Idealerweise Berufserfahrung im Bereich von Studien
  • Großes Interesse am Erlernen von Untersuchungsfertigkeiten und -techniken
  • Serviceorientiertes, eigenständiges, gründliches und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Trainings- und Zertifizierungsmaßnahmen (ggf. mit Dienstreisen verbunden)
  • Teamfähigkeit und sehr gute kommunikative Eigenschaften
  • Selbstsicheres und freundliches Auftreten
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • Sicherer Umgang mit Internetbrowsern (v. a. Chrome)


Ihre Benefits

  • Internationales Arbeitsumfeld mit Kommunikation in englischer und deutscher Sprache
  • Interessante Karrieremöglichkeiten und umfangreiches Qualifizierungs- und Weiter­bildungs­angebot
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf zertifiziert durch das audit berufundfamilie
  • Vielfältige Unterstützung für "Neu-Berliner*innen" (Welcome & Family Office)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fitnesscenter


Außerdem profitieren Sie von:

  • Einem modernen Arbeitergeber und einem sehr freundlichen Team
  • Einer individuellen Einarbeitung und Begleitung durch erfahrene Trainer und Kollegen auf Grundlage von strukturierten Konzepten
  • Arbeiten mit modernen medizinischen Geräten
  • Einer Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD Bund), inklusiver zusätzlicher betrieblicher Altersversorgung
  • 30 Tagen Urlaub und Jahressonderzahlung nach TVöD
  • Geregelten Arbeitszeiten in einer 39 h Woche (zwischen 07:30 und 19:00 Uhr)
  • Unterstützungsangeboten für die Kinderbetreuung
  • Einem idyllischen grünen Campus, der bestens mit Fahrrad, ÖPNV oder dem Auto zu erreichen ist
  • Einer Mensa mit attraktiven Mittagsangeboten (Mitarbeiterrabatt)


Vergütung

Die Vergütung erfolgt nach TVöD Bund, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 6.


Einstellungstermin

15. Oktober 2020


Befristung

Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet.


Bewerbungsfrist

30. September 2020


Das MDC engagiert sich für Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigten unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung, gesundheitlicher Beeinträchtigung, Alter oder sexueller Identität ein. Wir freuen uns auf Bewerbungen von aufgeschlossenen Menschen, die gerne in diversen Teams arbeiten. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden besonders berücksichtigt.


Kontakt

Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich an Frau Manuela Stendal, Koordination Studienzentrum (manuela.stendal@mdc-berlin.de).


Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Portal mit Motivationsschreiben, Lebenslauf (ohne Foto, ohne Altersangabe und ohne Informationen über Ihren Familienstand) und weitere relevante Anlagen ein.


Jetzt bewerben


MDC Berlin-Buch

Robert-Rössle-Straße 10

13125 Berlin

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Arzthelfer, Sanitätsdienst
Arbeitsort 13125 Berlin

Arbeitgeber

MDC Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizinin der Helmholtz-Gemeinschaft

Kontakt für Bewerbung

Frau Manuela Stendal
Koordination Studienzentrum
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.