Leitung (m/w/d) im Bereich Konfigurationsmanagement in Berlin

Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) sucht eine


Leitung (m/w/d) im Bereich Konfigurationsmanagement

im Bereich „Netze des Bundes“, Abteilung „Realisierung und Inbetriebnahme“.


Bewerbungsfrist: 21.05.2021
Arbeitsbeginn: nächstmöglich
Arbeitsort: Berlin


Wer wir sind und was wir tun: Link


So viel vorab:

Wir verbinden mit unserem Netz die Bundesbehörden und die Bundesregierung! Das sind die Netze des Bundes (NdB). NdB ist damit eine Netz-und Kommunikationsdienste-Infrastruktur, die besonders sicher ist. Wir entwickeln diese weiter. Nähere Informationen erhalten Sie hier.


Speziell suchen wir eine Leiterin oder einen Leiter für den Bereich „Konfigurationsmanagement“. Hier werden Konfigurationsdaten für bevorstehende Netzänderungsmaßnahmen geplant (Non-Standard-Changes) und komplexe Netzwerklösungen erarbeitet sowie die entsprechenden Stakeholder bei Entwicklungsvorhaben gesteuert, controlled und koordiniert. Des Weiteren werden 3rd Level Probleme analysiert und in Lösungen transformiert.


Tun Sie das, was Sie am meisten mögen:

  • Sie tragen die Verantwortung für das Konfigurationsmanagement der Netze und übernehmen die fachliche sowie disziplinarische Führung für zukünftig etwa 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie sollten daher ein Gespür für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben, sich aber auch durchsetzen können. 
  • Sie definieren, koordinieren und kontrollieren die Ausrichtung, Ziele und Kennzahlen des Referates, vertreten die Organisationseinheit nach innen und außen und berichten gegenüber Ihren Führungskräften. 
  • Sie vertreten die Organisationseinheit in abteilungsübergreifenden Projekten und erarbeiten komplexe Sachverhalte mit strategischer Relevanz. 
  • Sie vertreten die BDBOS in übergreifenden Foren und arbeiten eng mit bspw. BMI, BSI, BNetzA und Vertretenden der Sicherheits- und Katastrophenschutzbehörden zusammen.


Alle unsere Angebote beziehen sich auf:

  • Unbefristete Einstellungen im öffentlichen Dienst.
  • Tarifentgelt (EG 15) plus Zulagen und Jahressonderzahlung.
  • Sie können Beamtin/Beamter werden, wenn die Voraussetzungen stimmen.
  • Fortbildungen, Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit u.v.m. sind bei uns selbstverständlich.

Voraussetzungen

Qualifikationserfordernisse:

  • Ein an einer Hochschule erworbener Master oder gleichwertiger Abschluss (z. B. Universitärer - Diplomabschluss) in einer informationstechnischen Fachrichtung.


Weiterhin:


  • Darüber hinaus erwarten wir von allen Bewerberinnen und Bewerbern, dass sie Erfahrungen in der fachlichen und disziplinarischen Leitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von mindestens drei Jahren nachweisen können. (Hinweis: Eine Projektleitung ist nicht ausreichend).


Bitte beachten Sie, dass im weiteren Auswahlprozess zusätzlich ein eignungsdiagnostisches Verfahren anhand einer Potenzialanalyse vorgenommen wird.


Voraussetzung für eine Tätigkeit bei der BDBOS ist zudem die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes.


#job #it #netzwerk

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Referatspostfach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits