Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) sucht mehrere


ITK Architekten (m/w/d) für Network & Security

in der Abteilung „Steuerung und Konzeption“, Referat „Konzeption/Local Internet Registry“.


Bewerbungsfrist: 14.06.2021
Arbeitsbeginn: nächstmöglich
Arbeitsort: Berlin


Wer wir sind und was wir tun: Link


So viel vorab:

Wir verbinden mit unserem Netz die Bundesbehörden und die Bundesregierung! Die Netze des Bundes (NdB) sind damit eine Netz-und Kommunikationsdienste-Infrastruktur, die besondere Sicherheits- und Verfügbarkeitsanforderungen erfüllen muss. Wir entwickeln diese kontinuierlich weiter. Nähere Informationen erhalten Sie hier.


Tun Sie das, was Sie am meisten mögen:

  • Sie werden als ITK Architekt (m/w/d) für Network & Security im Konzeptionsteam u. a. folgende Aufgaben wahrnehmen: 
  • Stetige Analyse der Bedrohungen für die IT-Infrastruktur des Bundes sowie des technologischen Fortschritts, Anpassung und Optimierung im Bereich Netzwerk- und IT-Sicherheitstechnologie. 
  • Regelmäßige Marktrecherche hinsichtlich Technologieentwicklungen und Erstellung von Empfehlungen für die Integration neuer Technologien. 
  • Konzeptionierung und Planung neuer sowie die Weiterentwicklung bestehender Security- und Netzwerk-Services für die Bundesverwaltung, verbunden mit der Erstellung von konzeptionellen Implementierungs- und Betriebsunterlagen. 
  • Durchführung von Sicherheitsbetrachtungen für komplexe Lösungen, z. B. für die Bereiche: Wide-Area-Network (WAN), Zugangsnetze, Rechenzentrumsinfrastrukturen (Data-Center LAN), Dienstplattformen für Daten-, Video- und Sprachinfrastrukturen sowie mobile Einwahllösungen für Daten und sichere Sprachkommunikation. 
  • Fachliche Bearbeitung von Beschaffungsverfahren für Rahmenverträge zu Netzwerk- und IT-Security-Produkten und –Lösungen.


Alle unsere Angebote beziehen sich auf:

  • Unbefristete Einstellungen im öffentlichen Dienst.
  • Tarifentgelt (EG 12) plus Zulagen und Jahressonderzahlung. 
  • Sie können Beamtin/Beamter werden, wenn die Voraussetzungen stimmen. 
  • Fortbildungen, Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit u.v.m. sind bei uns selbstverständlich.

Voraussetzungen

Qualifikationserfordernisse:

Einen an einer Hochschule erworbener Bachelor (oder gleichwertiger Abschluss, z. B. Diplom FH) in

  • einer informationstechnischen Fachrichtung (z. B. Informatik, Informations- und Kommunikationstechnik oder Wirtschaftsinformatik).

Oder

  • Sie können sich auch ohne Studium oder mit einem fachfremden Studium bewerben, wenn Sie mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Informationstechnik bzw. Netzwerktechnik nachweisen. In diesem Falle ist das Entgelt jedoch eine Entgeltgruppe niedriger.


Voraussetzung für eine Tätigkeit bei der BDBOS ist zudem die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes.


#Netzwerk #Technologie #Informatik #Job #Sicherheit

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Referatspostfach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits