IT-Koordination in den Zentralen Angelegenheiten der Bürgerdienste (m/w/d)

Berlin
Bezirksamt Tempelhof - Schöneberg
Gehaltsinformation: Besoldungs-/Entgeltgruppe: A10, E9b TV-L

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

IT-Koordination in den Zentralen Angelegenheiten der Bürgerdienste (m/w/d)

 

Kennziffer: 178/2024
 

Wer wir sind:

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin – Abt. Soziales, Bürgerdienste und Senioren - Amt für Bürgerdienste - 
 

Was Sie bei uns verdienen können:

Besoldungs-/Entgeltgruppe: A10, E9b TV-L

 

Wann Sie bei uns starten könnten:

01.11.2024 - unbefristet -
 

Wie viel Sie bei uns arbeiten könnten:

Vollzeit mit 39,4 bzw. 40 Wochenstunden Wochenstunden, Teilzeitbeschäftigung ist möglich

Welche Aufgaben Sie bei uns haben:

  • IT-Planung und -Koordination

    • Lizenzmanagement 

    • Einführen von Hardware (Geräteadministration und Gerätesteuerung) und Einführen von IT-Systemen und Fachverfahren -Systempflege-

    • Einführen von Updates für Fachanwendungen im Fachbereich

    • Umstellen der vorhandenen IT-Systeme auf neue Systeme / Technologien

    • Sicherstellung der Verfügbarkeit von Ersatzhardware und dessen Beschaffung

    • First-Level-Support für den Fachbereich

    • Kontrolle der IT- Störungen und deren Beseitigung, ggf. Meldung an Second Level

    • Entwicklung von Vorschlägen zur Optimierung von IT-Prozessen

    • Mitwirkung an der strategischen und technischen Weiterentwicklung der IT-Fachverfahren und der IT-Infrastruktur

    • Weitergeben von maßgeblichen IT-Sicherheitsvorgaben und Datenschutzvorgaben

    • Ansprechpartner_in der Anwendersystembetreuer_innen in den Standorten

    • Erstellen von schriftlichen Leitfäden für die Anwendersystembetreuer_innen und Nutzer_innen

    • Administration von Zugriffskennungen

    • Nutzerverwaltung des Kassensystems

  • Administration des Zeitmanagementsystems (ZMS)

    • Installation, Konfiguration und Pflege des laufenden Fachverfahrens sowie der dazugehörigen Hardware

    • Anlegen von Grundblöcken im ZMS unter Berücksichtigung der täglich wechselnden Öffnungszeiten und der täglich wechselnden Personalstärke aller Standorte

    • Anlegen von Standort-Clustern (zur Steuerung von Kundenströmen)

    • Dokumentation und Behebung von Fehlern/Störungen

    • Administration von Nutzerkennungen und Standorten

  • IT-Koordination im Wahlamt

    • Vorbereitung der Wahlen (Konzeption, Koordinierung, Bestellung und Installation der Hardware, Implementieren der Software und laufende Systempflege sowie Ansprechpartner_in für sämtliche Fragen der IT-Systeme)

    • Einrichten des Wahlamtes und Aufbau temporärer Arbeitsplätze

    • Einweisen der neuen und temporären Mitarbeiter_innen

    • Am Wahltag (Ansprechpartner_in und IT-verantwortlich für sämtliche Fragen der IT-Systeme)

    • Nachbereitung der Wahlen (Abbau der IT, Verwaltung der Nutzerkennungen, Analyse und Dokumentation)

Was Sie mitbringen:

Beamte: Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 für den allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienst

Tarifbeschäftigte: Dipl.-Verwaltungswirt_in (FH) oder Bachelor of Arts (B.A.) in der Fachrichtung „Öffentliche Verwaltungswirtschaft“ bzw. „Öffentliche Verwaltung“ oder „Verwaltungsinformatik“ oder vergleichbarer Studiengang mit überwiegend verwaltungswissenschaftlichen oder informationstechnischen Inhalten

oder

abgeschlossener Verwaltungslehrgang II

oder

abgeschlossene Berufsausbildung (mindestens Niveau 3 des Deutschen Qualitätsrahmens –DQR-) mit mehrjähriger Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung und abgeschlossene Teilnahme am Lehrgang: Basisqualifikation II und Bereitschaft zur verpflichtenden Teilnahme am Verwaltungslehrgang II

Hinweis: Qualifikationen, Bildungsabschlüsse oder Berufserfahrungen etc. können nur dann Berücksichtigung finden, wenn diese auch mit entsprechenden Nachweisen belegt werden. Bei Qualifizierungen, die nicht in der Bundesrepublik Deutschland erlangt wurden, ist die Gleichwertigkeit zu einem deutschen Abschluss nachzuweisen. Die Gleichwertigkeit kann über das „Informationsportal zu ausländischen Bildungsabschlüssen“ (anabin.de) belegt werden. Sollte Ihr Studienabschluss in der anabin Datenbank nicht aufgeführt sein, können Sie alternativ eine Gleichwertigkeitsbescheinigung über die „Zentralstelle für ausländische Abschlüsse (ZAB)“ beantragen. Bitte fügen Sie dann Ihrer Bewerbung unbedingt eine beglaubigte Übersetzung Ihres Abschlusses bei. Qualifizierungen, die in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik erlangt wurden, müssen mit einem Nachweis über die Gleichwertigkeit belegt werden. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusiver aller Urkunden, Leistungsnachweise, etc. sind grundsätzlich in deutscher Sprache bzw. mit deutscher Übersetzung einzureichen.

Was wir Ihnen bieten:

  • Professionelle und anonyme Beratung im Bereich Mental & Corporate Health durch das Fürstenberg Institut

  • Umfangreiche Angebote in den Bereichen Gesundheitsmanagement und Fortbildung während der Dienst- und Arbeitszeit, z.B. 1 Stunde Sport/Woche, auch bei externen Anbietern

  • Nutzung eines umfangreichen Fortbildungsangebots in der Dienstzeit, auch während der Probezeit, u.a. beim zentralen Bildungsdienstleister des Landes Berlin, der Verwaltungsakademie Berlin

  • Wir leben Vielfalt! (Unterzeichnung der Charta #positivarbeiten der Deutschen Aidshilfe, Bezirkliches Inklusionskonzept, Frauenförderplan)

  • Zertifizierung als „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ von ADFC und EU (Bronze)

  • Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung und individuellen Arbeitszeitgestaltung

  • 30 Tage Erholungsurlaub und arbeitsfrei am 24. und 31. Dezember

  • Ein vergünstigtes Jobticket bzw. eine Hauptstadtzulage

  • Eine Jahressonderzahlung

  • VBL (Zusatzversorgung des Öffentlichen Dienstes)

Ansprechperson für weitere Informationen

zur Stellenausschreibung:

Frau Paepke, Abteilung für Finanzen, Personal, Wirtschaftsförderung und Koordination
+49 30 90277 6418
 

zum Aufgabengebiet:

Frau Winckler, Abt. für Bürgerdienste, Soziales und Senioren
+49 30 90277 6244

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 11.08.2024.


Weitere Informationen

Kontakt für Bewerbung

Frau Paepke
Abt. für Finanzen, Personal, Wirtschaftsförderung und Koordination

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Besoldungs-/Entgeltgruppe: A10, E9b TV-L
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Arbeitsort
John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin