Ingenieur (w/w/d) für die Betriebskoordination und Produktbegleitung in Berlin

Stellenbeschreibung

Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) sucht einen


Ingenieur (w/w/d) für die Betriebskoordination und Produktbegleitung

in der Abteilung „Betrieb“, Referat „Betriebsaufsicht“.


Bewerbungsfrist: 21.03.2021
Arbeitsbeginn: nächstmöglich
Arbeitsort: Berlin


Wer wir sind und was wir tun: Link


So viel vorab:

Die Betriebsaufsicht überwacht, steuert und koordiniert als zentrale Stelle alle betrieblichen und operativ taktischen Maßnahmen im Digitalfunk BOS. Dazu arbeitet sie eng mit der Betreiberin und den Autorisierten Stellen zusammen. Bei besonders politisch und/oder medial bedeutsamen Einsatzlagen in Deutschland begleitet die Betriebsaufsicht vor Ort zusammen mit der Betreiberin und der einsatzverantwortlichen Autorisierten Stelle den Einsatz der BOS. Darüber hinaus steht das Referat im Fall von unerwarteten Ereignissen als Ansprechstelle für Eskalationen und Interventionen rund um die Uhr rufbereit zur Verfügung.


Tun Sie das, was Sie am meisten mögen:

  • Sie begleiten neue Produkte und Verfahren bei der Konzeption, Integration, Inbetriebnahme sowie Funktionskontrolle 
  • Sie haben die Aufsicht über die Betreiberin und sind Ansprechperson für betriebliche Verfahren und Produkte. Hierbei wirken Sie auch bei fachlichen Veranstaltungen sowie Abstimmungen mit und modellieren neue Prozesse. 
  • Sie arbeiten mit verschiedenen betrieblichen/technischen Dokumenten (z. B. Verträge, Konzepte) und evaluieren die vorhandenen Informationen. 
  • Sie sorgen für einen reibungslosen Informationsfluss bei bedeutsamen Sachverhalten und bearbeiten die besonderen Auswirkungen auf den Betrieb (z. B. größere Havarien im Netz). 
  • Sie überwachen die betrieblichen Vorgaben und organisieren ein betriebliches Krisen- und Sicherheitsmanagement. 
  • Sie werden im Rahmen der Betriebskoordination die Gefahr von Ausfällen frühzeitig, anhand geeigneter Maßnahmen abwehren und im Notfall die Erstbearbeitung einleiten.


Alle unsere Angebote beziehen sich auf:

  • Unbefristete Einstellungen im öffentlichen Dienst.
  • Tarifentgelt (EG 11) plus Zulagen und Jahressonderzahlung. 
  • Sie können Beamtin/Beamter werden, wenn die Voraussetzungen stimmen. 
  • Fortbildungen, Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit u.v.m. sind bei uns selbstverständlich.

Voraussetzungen

Qualifikationserfordernisse:

Einen an einer Hochschule erworbener Bachelor (oder gleichwertiger Abschluss, z. B. Diplom FH) in


  • einer ingenieurswissenschaftlichen Fachrichtung (z. B. Nachrichten- oder Elektrotechnik) und
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Kommunikationstechnik (z. B. bei Mobilfunkbetreibern), bei Systemtechniklieferanten oder Facility- und Störungsmanagementunternehmen.


Alternativ:

  • Sie können sich auch ohne Studium oder mit einem fachfremden Studium bewerben, wenn Sie eine technische Ausbildung (z. B. Telekommunikationselektroniker) und langjährige Berufserfahrungen im Bereich der Nachrichten- oder Informations- und Kommunikationstechnik nachweisen. In diesem Fall ist das Entgelt jedoch eine Entgeltgruppe niedriger.


Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen mit Tools zur Netz- und Diensteüberwachung oder Ticketsystemen.


Sie müssen zur Aufgabenerledigung interdisziplinär mit Teams und externen Unternehmen in immer wechselnden, komplexen Aufgaben zusammenarbeiten. Daher sollten Sie eigenverantwortliches Arbeiten mögen und sich auch durchsetzen können.


Die Teilnahme an einer regelmäßig wechselnden Rufbereitschaft im Team, außerhalb der Bürozeiten der Betriebsaufsicht, wird vorausgesetzt. Während der Rufbereitschaftszeiten erhalten Sie ein zusätzliches Entgelt.


Voraussetzung für eine Tätigkeit bei der BDBOS ist zudem die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes.


Bewerbungsinhalt:
Bewerbungsbogen mit Anlagen; Abschluss- und Arbeitszeugnisse/Beurteilungen; Bildungsabschlüsse sind durch Abschlusszeugnisse, aus denen die Gesamtnote und alle prüfungsrelevanten Noten ersichtlich sind, nachzuweisen; bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss (Zeugnisbewertung). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter
https://www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendischesbildungswesen.html; die geforderte Berufserfahrung sowie die aktuelle berufliche Tätigkeit müssen durch ein qualifiziertes Arbeitszeugnis bzw. eine Beurteilung nachgewiesen werden. Bewerbungen werden ausschließlich berücksichtigt, wenn diese online per Interamt oder per Briefpost an unsere Postanschrift (Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, 11014 Berlin) innerhalb der Ausschreibungsfrist vollständig, inklusive aller erforderlichen Nachweise, eingehen.


Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass im Bewerbungsprozess Daten erhoben und verarbeitet werden. Information zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß Artikel 13 DSGVO erhalten Sie hier.


#Betrieb #Produkt #Ingenieur #Job #Sicherheit

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Technische Berufe, Ingenieurwesen / Sonstiges
Arbeitsort Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Referatspostfach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits