Informatiker / Ingenieur für Cyber-Sicherheit (m/w/d) in Berlin

Bundesnachrichtendienst veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Mehr als nur ein Job

Jeden Tag arbeiten wir daran, die Zukunft Deutschlands ein Stück sicherer zu machen. Jeden Tag stellen wir uns dabei neuen Herausforderungen. Innovative Ideen zählen dabei genauso wie Erfahrung und Fachwissen. Auch Sie wollen jeden Tag etwas bewirken? Dann werden Sie Teil unseres Teams!


Der Bundesnachrichtendienst sucht vor allem an seinen beiden Großstandorten Berlin und Pullach bei München nach geeigneten Bewerber*innen. Wenn Sie über den passenden Schulabschluss bzw. eine Berufsausbildung verfügen, ist auch eine Ausbildung oder ein Studium möglich.


Deswegen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams einen 


Informatiker / Ingenieur für Cyber-Sicherheit (m/w/d) 


Laufbahn: höherer Dienst

Kennzahl: AS-2018-037



Arbeitgeber-Leistungen

  • Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation im vergleichbar höheren Dienst gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Zusätzlich hierzu kann eine tarifliche Sonderzulage in Höhe von bis zu 1.000 € monatlich gewährt werden.
  • Die Einstellung erfolgt in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis.
  • Die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung ist gegeben.
  • Daneben erhalten die Mitarbeiter/innen des BND eine behördenspezifische Zulage.


Tätigkeitsprofil

  • IT-/Cyber-Sicherheit 
    • Analyse von IT-Systemen, Software-Schwachstellen und den Modi-Operandi von Cyber-Angreifern
    • operative Onlinemaßnahmen,
  • IP-Netzwerktechnik und -analyse 
    • Covert-Channel Analysen, Erkennen von interessanten Mustern in Big Data Verkehrsdatenbanken


Besondere Hinweise

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen in Bereichen mit Unterrepräsentanz besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des BGleiG--Bundesgleichstellungsgesetz bevorzugt berücksichtigt.


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB--Sozialgesetzbuch IX und der für den Geschäftsbereich des BND geschlossenen Integrationsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt.


Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, können Sie die Gleichwertigkeit über die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) betriebene Datenbank ANABIN feststellen. Die Datenbank ist im Internet unter www.anabin.de zugänglich. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Gleichwertigkeit des Abschlusses bei.


Bitte behandeln Sie Ihre Bewerbung beim BND und die Ihnen zugesandten Unterlagen besonders vertraulich. Eine Weitergabe der Unterlagen an Dritte ist nicht statthaft. Dies umfasst auch Informationen in sozialen Netzwerken.

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in einem der folgenden Studiengänge: 
    • Elektro-/Informations-/Nachrichtentechnik
    • Informatik
    • Mathematik
    • Technische und angewandte Physik
    • Statistiker und Data Scientists
  • fundierte Kenntnisse / Erfahrungen 
    • in der Analyse komplexer und umfangreicher Netzwerkdaten sowie -protokollen
    • im lösungsorientierten Einsatz von Programmier- oder Skriptsprachen (bspw. C++, Java, Perl, Python)
  • gute Kenntnisse 
    • im Bereich von Herangehensweisen, Methoden und Werkzeugen von Cyber-Angreifern
    • der Funktionsweise und Anwendung von Network-Intrusion-Detection-Systemen
    • der zur Funktionsweise und Anwendung von Penetrationstest-Werkzeugen
    • der Funktionsweise IP-basierter Anonymisierungsmethoden und – dienste
    • der Funktionsweise und Anwendung von Werkzeugen zur Datenanalyse und Mustererkennung
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • ausgeprägte Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • Eigeninitiative, Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zur stetigen Fort- und Weiterbildung
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland
  • deutsche Staatsangehörigkeit

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Postfach 080154, 10001 Berlin

Arbeitgeber

Bundesnachrichtendienst

Kontakt für Bewerbung

Personalgewinnung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Bundesnachrichtendienst
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.