Informatiker (m/w/d) für das IP-Adressmanagement der Netze des Bundes in Berlin

Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) sucht einen


Informatiker (m/w/d) für das IP-Adressmanagement der Netze des Bundes

in der Abteilung Steuerung/Konzeption, Referat Konzeption/Local Internet Registry.


Bewerbungsfrist: 04.07.2021
Arbeitsbeginn: nächstmöglich
Arbeitsort: Berlin


Wer wir sind und was wir tun: Link


So viel vorab:

Wir verbinden mit unserem Netz die Bundesbehörden und die Bundesregierung! Die Netze des Bundes (NdB) sind damit eine Netz-und Kommunikationsdienste-Infrastruktur, die besondere Sicherheits- und Verfügbarkeitsanforderungen erfüllen muss. Der Bereich Steuerung und Konzeption von NdB ist eine Kernaufgabe der BDBOS. Nähere Informationen erhalten Sie hier.


Die Organisationseinheit „Konzeption und Entwicklung“ übernimmt auch die Aufgaben der Local Internet Registry (LIR) „de.government“. Dazu zählt die zentrale Vergabe und Verwaltung sämtlicher IPv6-Adressen in der gesamten öffentlichen Verwaltung, öffentlicher IPv4-Adressen und öffentlicher ASNs des Bundes sowie optional der Länder.


Tun Sie das, was Sie am meisten mögen:

  • Sie werden in der Sachbearbeitung IP-Adressmanagement (Sub LIR) tätig sein.
  • Sie sind die zentrale Ansprechperson für das Managen von IP-Adressen in der gesamten öffentlichen Verwaltung über die LIR „de.government“.
  • Sie betreiben, koordinieren und stimmen den Einsatz von Internetressourcen (IP-Adressen und ASNs) auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene gemäß den Vorgaben der strategischen LIR des BMI und RIPE NCC ab.
  • Sie entwickeln Ziele und Maßnahmen zur Stärkung von IPv6 in der gesamten Bundesverwaltung.
  • Sie unterstützen bei der Konzeption zum Aufbau und zur Förderung eines Informationsverbunds der öffentlichen Verwaltung (IVÖV.)
  • Sie sind für die Förderung von Innovationen und Schlüsseltechnologien für eine bürgernahe und moderne Verwaltung in Zusammenarbeit aller Netzwerkbeteiligten mitverantwortlich.
  • Sie werden auch zeitlich befristete Projektarbeiten (z. B. Einrichten eines IPAM-Tools für den öffentlichen Bund) wahrnehmen.


Alle unsere Angebote beziehen sich auf:

  • Unbefristete Einstellungen im öffentlichen Dienst.
  • Tarifentgelt (EG 11) plus Zulagen und Jahressonderzahlung.
  • Sie können Beamtin/Beamter werden, wenn die Voraussetzungen stimmen.
  • Fortbildungen, Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit u.v.m. sind bei uns selbstverständlich.

Voraussetzungen

Qualifikationserfordernisse:
Einen an einer Hochschule erworbenen Bachelor oder gleichwertiger Abschluss (z. B. Diplom FH) in

  • einer informationstechnischen Fachrichtung (z. B. Informatik, Netzwerktechnik, Wirtschaftsinformatik mit informationstechnischen Schwerpunkt)


Oder


  • Bewerbungen werden auch ohne Studium zugelassen, wenn Sie eine informationstechnische Ausbildung (z. B. Fachinformatik) und langjährige Berufserfahrung im Bereich der IT nachweisen können.


Sollten Sie sich mit einem fachfremden Studium oder ohne Studium bewerben, beachten Sie bitte, dass Sie eine Entgeltgruppe niedriger (EG 10) eingruppiert werden.


Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse im Umgang mit IP-Adressen, Netzwerkdiensten und Datenbanken
  • Gute Englischsprachkenntnisse


Sie müssen zur Aufgabenerledigung interdisziplinär mit Teams und externen Unternehmen in immer wechselnden, komplexen Aufgaben zusammenarbeiten. Daher sollten Sie eigenverantwortliches und kundenorientiertes Arbeiten mögen und sich auch durchsetzen können. Die Bereitschaft zur stetigen Weiterbildung und der sichere Umgang mit MS Office werden vorausgesetzt.


Voraussetzung für eine Tätigkeit bei der BDBOS ist zudem die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes.


#informatik #netzwerk #sicherheit #nachrichtentechnik

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Referatspostfach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits