Informatiker (m/w/d) Changemanagement (WAN / IT-Weitverkehrsnetze) in Berlin

Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) sucht mehrere


Informatiker (m/w/d) Changemanagement (WAN / IT-Weitverkehrsnetze)

in der Abteilung „Realisierung/Inbetriebnahme“, Referat „Changemanagement“.


Bewerbungsfrist: 05.07.2021
Arbeitsbeginn: nächstmöglich
Arbeitsort: Berlin


Wer wir sind und was wir tun: Link


So viel vorab:

Wir verbinden mit unserem Netz die Bundesbehörden und die Bundesregierung! Das sind die Netze des Bundes (NdB). NdB ist damit eine Netz-und Kommunikationsdienste-Infrastruktur, die besonders sicher ist. Wir entwickeln diese weiter. Nähere Informationen erhalten Sie hier.


Um NdB sicher zu gestalten, müssen Netzänderungen im laufenden Betrieb und ohne Unterbrechungen vorgenommen werden. Changemanagement ist dabei ein zentraler und wichtiger Bestandteil der Prozesse, damit in standardisierten und gesicherten Verfahren Änderungen durchgeführt werden können. Sie gestalten und verantworten in diesem Bereich alle Netzänderungsmaßnahmen bis zur Übergabe an den Betrieb, inkl. Koordination und Steuerung im Bereich.


Tun Sie das, was Sie am meisten mögen:

  • Sie übernehmen diese Steuerungs- und Koordinationsaufgaben, wofür Sie IT-Hintergrundwissen benötigen. 
  • Sie prüfen Abhängigkeiten, relevante Randbedingungen von Änderungen zur Übernahme in das Changemanagement und stimmen diese mit allen Stakeholdern ab. Damit bewerten Sie Netzänderungsmaßnahmen auf Abhängigkeiten, Auswirkungen und Risiken. 
  • Als starke Persönlichkeit sind Sie die zentrale Institution und Teil des Change Advisory Board (CAB) gemäß ITIL. 
  • Sie unterstützen bei der Entwicklung von Konzepten zur zeitgerechten Umsetzung kritischer Netzänderungsmaßnahmen und gestalten diesen Bereich.


Alle unsere Angebote beziehen sich auf:

  • Unbefristete Einstellungen im öffentlichen Dienst.
  • Tarifentgelt (EG 11) plus Zulagen und Jahressonderzahlung. 
  • Sie können Beamtin/Beamter werden, wenn die Voraussetzungen stimmen. 
  • Fortbildungen, Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit u.v.m. sind bei uns selbstverständlich.

Voraussetzungen

Qualifikationserfordernisse:

  • Ein an einer Hochschule erworbener Bachelor (oder gleichwertiger Abschluss) in einer
    • informationstechnischen Fachrichtung oder Informations- und Kommunikationstechnik mit nachgewiesenen informationstechnischem Schwerpunkt.


Bewerben Sie sich als Beamtin oder Beamter des Bundes müssen Sie der Laufbahngruppe des gehobenen technischen Dienstes angehören.


Bewerben Sie sich als Beamtin oder Beamter außerhalb des Bundes, muss als Qualifikationserfordernis ein an einer Hochschule erworbener Bachelor (oder gleichwertiger Abschluss) in einer informationstechnischen Fachrichtung vorliegen sowie mindestens 1 Jahr und 6 Monate Praxiszeit in der entsprechenden Laufbahn.


Wünschenswert sind:

  • Berufserfahrung im Bereich Telekommunikationsnetze, Netzwerktechnik
  • Projekterfahrung


Sie müssen zur Aufgabenerledigung interdisziplinär mit Teams und externen Unternehmen in immer wechselnden, komplexen Aufgaben zusammenarbeiten. Daher sollten Sie eigenverantwortliches Arbeiten mögen und sich auch durchsetzen können.


Voraussetzung für eine Tätigkeit bei der BDBOS ist zudem die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes.


#Job #Sicherheit #Informatik #Change #Management

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Referatspostfach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits