Gesellinnen / Gesellen (w/m/d) für Kommunikations- und Sicherheitstechnik in Berlin

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.


Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben - Direktion Berlin - sucht im Geschäftsbereich Facility Management Neubau (FN) für den Betrieb einer großen, technisch komplexen Büroliegenschaft in Berlin-Mitte ab dem 01.03.2021 oder später zwei


Gesellinnen / Gesellen (w/m/d) für Kommunikations- und Sicherheitstechnik

- Kennziffer 21 II/20 -


Die Einstellung erfolgt unbefristet nach Entgeltgruppe 8 TVöD (Bund). Für beide Arbeits­plätze wird eine außertarifliche Zulage gewährt.


Aufgabengebiet:

  • Betreiben von Anlagen der Kommunikations- und Sicherheitstechnik insbesondere der Telekommunikations- und Brandmeldetechnik unter Einhaltung der technischen Normen und gesetzlichen Vorschriften
  • regelmäßige messtechnische Überprüfung der Funktionen der zu betreuenden Anlagen und Systeme vor Ort
  • Diagnose, Fehlereingrenzung, Reparaturarbeiten sowie Wartungs- und Pflegearbeiten im Rahmen des First-Level-Supports und Aufstellen von Prüf-, Wartungs- und Instand­setzungs­berichten
  • Anpassen der Anlagenprogrammierung an die Betriebsgegebenheiten
  • Mitarbeit bei der Überwachung aller technischen Anlagen der Großliegenschaft mittels der Gebäudeleittechnik
  • Begleitung und Hilfestellung bei gesetzlich vorgeschriebenen und für den Betrieb notwendigen Abnahmen und Prüfungen
  • Allgemeine Bürotätigkeiten

Voraussetzungen

Anforderungen:


Qualifikation 

  • erfolgreich abgeschlossene Gesellen- / Gesellinnenprüfung im Bereich Informations- und Telekommunikationstechnik 


fachlich 

  • gute Kenntnisse im Bereich der Errichtung und des Betriebes von Brandmelde-, Sicherheits-, DV-, TK- und Netzwerktechnik 
  • Erfahrungen in der technischen Betriebsführung sowie mit CAFM-Systemen sind wünschenswert 


fachübergreifend 

  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich auch in anderen TGA-Bereichen Grundkenntnisse anzueignen und teamübergreifend zu arbeiten 
  • fundierte PC-Kenntnisse in den Standardbetriebssystemen und -anwendungen wie MS Office 
  • Bereitschaft zum Schicht- und Bereitschaftsdienst nachts und am Wochenende / Feiertagen 
  • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung nach § 10 SÜG 


Hinweise: 

Es handelt sich um Tätigkeiten auf sicherheitsrelevanten Liegenschaften. Zutritt und Bewegungen unterliegen strengen Auflagen und Kontrollen. Das Mitführen von Handys, Tablets oder sonstigen elektronischen Geräten, Datenträgern u. Ä. ist auf den Liegen­schaften untersagt.


Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist die erfolgreiche erweiterte Sicherheits­über­prüfung mit Sicherheits­ermitt­lungen nach § 10 SÜG (Sicherheits­über­prüfungs­gesetz), in die ggf. auch der/die Ehe- / Lebenspartner/in einbezogen wird. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich im Vorfeld Ihrer Bewerbung bspw. über das Bundesamt für Verfassungsschutz (www.verfassungsschutz.de).


Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Neben den üblichen Leistungen eines Arbeitgebers des öffentlichen Dienstes legen wir besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.


Der zu besetzende Arbeitsplatz ist grundsätzlich für schwerbehinderte Menschen geeignet. Für schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen findet das SGB IX entsprechend Anwendung.


Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen im beschriebenen Bereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf.


Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet (abhängig von den Anforderungen des Arbeitsplatzes bzw. der gewünschten Gestaltung der Teilzeit).


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeits­zeugnisse, Qualifikationsnachweise) unter Angabe der Kennziffer 21 II/20 bis zum 05.10.2020 unmittelbar an die 


Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Hauptstelle Organisation/Personal

Fasanenstraße 87

10623 Berlin


Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können. Nutzen Sie die Möglichkeit einer E-Mailbewerbung, PDF-Datei an


bewerbung-berlin@bundesimmobilien.de


Für Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Lohr unter der Telefonnummer (030) 3181-1211 oder per E-Mail (Bewerbung-berlin@bundesimmobilien.de) zur Verfügung.


Weitere Informationen finden Sie auch auf www.bundesimmobilien.de.





Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Fasanenstraße 87, 10623 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Frau Lohr
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.