Führungskräfte in der Netzwerktechnologie (m/w/d) in Berlin

Stellenbeschreibung

Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) sucht mehrere


Führungskräfte in der Netzwerktechnologie (m/w/d)

Bewerbungsfrist: 15.03.2021
Arbeitsbeginn: nächstmöglich
Arbeitsort: Berlin


Wer wir sind und was wir tun: Link


So viel vorab:

Wir verbinden mit unserem Netz die Bundesbehörden und die Bundesregierung! Das sind die Netze des Bundes (NdB). NdB ist damit eine Netz-und Kommunikationsdienste-Infrastruktur, die besonders sicher ist. Wir entwickeln diese weiter. Nähere Informationen erhalten Sie hier. Zum Aufbau der Bereiche Netzbetrieb sowie Realisierung und Inbetriebnahme suchen wir Führungskräfte, die jeweils einen Bereich mit 10-15 Mitarbeitenden leiten.


Tun Sie das, was Sie am meisten mögen:

Hier die Funktionen, in denen Sie eingesetzt werden können:

  • Changemanagement: In diesem Bereich werden Changes an der Netzinfrastruktur evaluiert, vorbereitet und koordiniert (Projekt- und Maßnahmenmanagement), sodass diese unterbrechungsfrei in den Betrieb überführt werden können, ohne dass die Kommunikation im Regierungsnetz beeinträchtigt wird. 
  • Konfigurationsmanagement: Hier werden Konfigurationsdaten für bevorstehende Netzänderungsmaßnahmen geplant (Non-Standard-Changes) und komplexe Netzwerklösungen erarbeitet sowie die entsprechenden Stakeholder bei Entwicklungsvorhaben gesteuert, controlled und koordiniert. Des Weiteren werden 3rd Level Probleme analysiert und in Lösungen transformiert. 
  • Betriebsübernahme: Die Betriebsaufgaben werden von einem privaten Anbieter zur BDBOS transferiert. Sie steuern die Betriebsübernahme in einem Projekt und passen die Maßnahmen für den öffentlichen Bereich an. Daher können Sie sehr gut koordinieren und Entscheidungen treffen. 
  • Dienstemanagement: Die im Netz bereitgestellten Dienste (z. B. Datenverwaltung, mobile Zugänge, VPN zur Standortkopplung, E-Mail-Gateway, Spamfilter, netzübergreifende Sprachkommunikation) werden in diesem Bereich verwaltet und die technische Weiterentwicklung gesteuert. 
  • Operative Anwendungen: Hier werden IT-Managementumgebungen weiterentwickelt und realisiert. Anwendungen werden technisch konzeptioniert, in bestehende Portfolios integriert und für die Managementumgebung bereitgestellt.


Neben der Führung der Mitarbeitenden vertreten Sie in Eigenverantwortung Ihren Bereich nach innen und außen. Sie definieren, koordinieren und verantworten die Ausrichtung, KPI’s und Ziele Ihres Bereichs. Sie vertreten Ihren Bereich in abteilungsübergreifenden Projekten und erarbeiten komplexe Sachverhalte mit strategischer Relevanz.


Alle unsere Angebote beziehen sich auf:

  • Unbefristete Einstellungen im öffentlichen Dienst.
  • Tarifentgelt (EG 15) plus Zulagen und Jahressonderzahlung. 
  • Sie können Beamtin/Beamter werden, wenn die Voraussetzungen stimmen. 
  • Fortbildungen, Work-Life-Balance, Familienfreundlichkeit u.v.m. sind bei uns selbstverständlich.

Voraussetzungen

Qualifikationserfordernisse:

  • Ein an einer Hochschule erworbener Master oder gleichwertiger Abschluss (z. B. Universitärer - Diplomabschluss) in der informationstechnischen Fachrichtung. Zugelassen sind auch erworbene fachfremde Masterabschlüsse (oder gleichwertiger Abschluss), wenn nachweislich einschlägige Berufserfahrungen im informationstechnischen Bereich erworben wurden. 


oder


  • Wenn Sie über kein wissenschaftliches Hochschulstudium verfügen, muss eine mindestens achtjährige, einschlägige Berufserfahrung im informationstechnischen Bereich vorliegen (bitte durch Arbeitszeugnisse o. a. nachweisen). 


Weiterhin:


  • Darüber hinaus erwarten wir von allen Bewerberinnen und Bewerbern, dass sie Erfahrungen in der fachlichen und disziplinarischen Leitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von mindestens drei Jahren nachweisen können. (Hinweis: Eine Projektleitung ist nicht ausreichend).


Bitte beachten Sie, dass im weiteren Auswahlprozess zusätzlich ein eignungsdiagnostisches Verfahren anhand einer Potenzialanalyse vorgenommen wird.


Voraussetzung für eine Tätigkeit bei der BDBOS ist zudem die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes.


#Führungskräfte #Netzwerktechnologie #Bewerbung

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

Arbeitgeber

Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Kontakt für Bewerbung

Referatspostfach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits