Erzieher*in (w/m/d) Trauma-spezifische therapeutische Wohngruppe Jugendhilfe in Berlin

Stellenbeschreibung

Berlin - Neukölln | in Teilzeit oder Vollzeit mit 30 – 39 Wochenstunden | Erschienen: 07.01.2021

 

Wir sind Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH, kurz „Juwo“, ein anerkannter freier Träger aus Berlin mit über 5o pädagogischen Projekten und Einsatzbereichen. Wir sind Profis, zugleich bunt und wenn nötig kritisch und couragiert, wenn es um die Entwicklung und die Rechte von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien geht.

 

Ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet bis Dezember 2022 eine*n


Erzieher*in (w/m/d) für die traumaspezifische therapeutische Wohngruppe „SOMIT“ in Berlin - Neukölln (Ortsteil Rudow).


Die Wohngruppe bietet Jugendlichen im Alter zwischen 15 bis 21 Jahren, die unter Traumafolgen und/oder weiteren psychischen Störungen leiden, ein Wohn-, Betreuungs- und Therapieangebot. Ziele sind die Stabilisierung und Gesundung, Nachreifung und Nachsozialisierung sowie eine beginnende Integration der traumatisierenden Erfahrung(en) und soweit möglich einer Verselbständigung der jungen Menschen. Das interdisziplinäre Team setzt sich aus therapeutischer Fachleitung, Traumtherapeut*in, Sozialarbeiter*in und fünf Erzieher*innen zusammen.



Ihre Aufgaben

  • Sie sind verantwortlich für die pädagogische Betreuung der Jugendlichen und die Unterstützung der therapeutischen Arbeit, u.a. durch Einzel- und Gruppengespräche, Krisenintervention, die Vorbereitung und Teilnahme an Hilfekonferenzen sowie der Organisation des Alltags der Gruppe.
  • Sie unterstützen bei der Entwicklung einer angemessenen Schul- und Berufsperspektive und der weiteren notwendigen Schritte der Verselbstständigung.
  • Sie arbeiten mit Eltern sowie zuständigen Behörden zusammen, insbesondere Jugendämtern, Schulen und anderen Institutionen.
  • Sie erstellen Entwicklungsberichte und Arbeitsdokumentationen.


 

Voraussetzungen

Ihr Profil

  • Ein Berufsabschluss als staatlich anerkannte*r Erzieher*in bzw. eine vergleichbare Berufsausbildung ist Voraussetzung
  • Darüber hinaus können Sie auf Berufserfahrung in den stationären Hilfen zur Erziehung nach SGB VIII zurückgreifen, gerne im Bereich ‚Therapeutische Wohngruppen‘
  • Sie haben Kenntnisse in Bezug auf und im Umgang mit psychischen Erkrankungen
  • Sie sind dazu bereit in eigenständiger und umsichtiger Weise im 24h-Schichtbetrieb zu arbeiten und bekommen Mitspracherecht bei der Dienstplangestaltung
  • Sie zeigen gute Reflexionsfähigkeit und persönliche Stabilität und sind bereit sich aktiv in die Beziehung mit psychisch stark belasteten Jugendlichen und jungen Erwachsenen einzubringen
  • Interkulturelle Kompetenz ist für Sie nicht nur ein Schlagwort, sondern spiegelt sich in Ihrer Haltung und Umgangsweise

 

Jetzt bewerben

Erzieher*in (w/m/d) Trauma-spezifische therapeutische Wohngruppe Jugendhilfe

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBSinBerlin.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Jugendwohnen im Kiez

Jugendwohnen im Kiez

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Waßmannsdorfer Chaussee, 12355 Berlin

Arbeitgeber

Jugendwohnen im Kiez

Kontakt für Bewerbung

Team "Mitarbeit"
Personalabteilung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Jugendwohnen im Kiez
Erzieher*in (w/m/d) Trauma-spezifische therapeutische Wohngruppe Jugendhilfe