Auszubildende zum*zur Feinwerkmechaniker*in (m/w/d) in Berlin

Das Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft (FHI) sucht für seine feinmechanische Werkstatt zum 1. September 2022 zwei


Auszubildende zum*zur Feinwerkmechaniker*in (m/w/d)

Das FHI (http://www.fhi-berlin.mpg.de) mit seinen circa 400 Beschäftigten ist eines der ältesten und renommiertesten Forschungsinstitute innerhalb der Max-Planck-Gesellschaft (MPG), Deutschlands erfolgreichster Wissenschaftsorganisation. Das Institut betreibt Grundlagenforschung zum Verständnis von chemischen und physikalischen Prozessen an Oberflächen, Grenzflächen, Clustern und Nanostrukturen, die weltweit einzigartig ist.


In unserer feinmechanischen Werkstatt werden Geräte und Prototypen für die wissenschaftlichen Experimente des Institutes in Einzelteil- bzw. Baugruppenfertigung erstellt und gebrauchsfertig montiert. Die Qualität dieser Bauteile ist für die erfolgreiche Arbeit der wissenschaftlichen Abteilungen von entscheidender Bedeutung.


Zu Deinen Aufgaben gehören:

  • Fertigung komplexer Einzelteile und Baugruppen
  • Werkstücke manuell und auch an computergestützten CNC-Maschinen bearbeiten
  • selbstständiges Konstruieren von Einzelteilen und Baugruppen am CAD-Arbeitsplatz
  • Prüfen und Messen
  • Systeme, Geräte und Maschinen montieren und demontieren

Voraussetzungen

Wenn Du:

  • einen guten mittleren Schulabschluss (MSA) hast
  • über räumliches Vorstellungsvermögen und gute mathematische Kenntnisse verfügst
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick mitbringst
  • motiviert bist, selbstständig zu arbeiten
  • interessiert bist, am PC technische Zeichnungen von Bauteilen und Baugruppen zu erstellen
  • Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt besitzt
  • bereit bist, Teamfähigkeit, Ausdauer und Lernbereitschaft zu zeigen …


… dann bist Du bei uns genau richtig!


Wir bieten Dir:

  • ein abwechslungsreiches und interessantes Tätigkeitsfeld durch ständig wechselnde Aufgaben
  • eine Ausbildung in einer Vielzahl verschiedener Fertigungsverfahren
  • ein gutes und kollegiales Arbeitsklima
  • eine Ausbildungsvergütung nach TVAöD Bund
  • weitere Vergünstigungen entsprechend dem öffentlichen Dienst, z.B. Weihnachtsgeld, Abschlussprämie, Freistellung zur Prüfungsvorbereitung, eine zusätzliche Altersvorsorge
  • regelmäßige Weiterbildungen


Du bist interessiert?

Dann bewirb Dich schnellstmöglich, spätestens bis zum 28.02.2022, mit Deinen letzten zwei Zeugnissen und tabellarischem Lebenslauf über unser Bewerberportal unter https://www.fhi.mpg.de/stellen....


Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.


Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.


Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds und ermutigen auch Migrant*innen ausdrücklich, sich zu bewerben.


Noch Fragen?

Weitere Auskünfte erteilt Dir unser Ausbildungsleiter:

Jörg Wagatha, Tel.: 030 8413-3402, E-Mail: wagatha@fhi-berlin.mpg.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Mittlere Reife
Berufskategorie Handwerk / Sonstiges
Arbeitsort 14195 Berlin

Arbeitgeber

Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft

Kontakt für Bewerbung

Herr Jörg Wagatha
Ausbildungsleiter
Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft