Applikationsbetreuung Prüfungsverwaltung (m/w/d) in Berlin

Zentrale Universitätsverwaltung - Elektronische Administration und Service (eAS) - Campus Management


Applikationsbetreuung Prüfungsverwaltung (m/w/d)

Vollzeitbeschäftigung, unbefristet, Entgeltgruppe 13 TV-L FU sowie Zahlung einer Fachkräftezulage

Kennung: EAS-CMA-V-2021


Die Freie Universität Berlin zählt zu den deutschen Hochschulen, die in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder in allen drei Förderlinien erfolgreich waren und deren Exzellenz-Zukunfts­konzepte gefördert werden.

Der Bereich eAS - elektronische Administration und Services - unterstützt mit einem umfang­reichen Angebot an IT-Services die Kern­prozesse der Verwaltung, so dass Abläufe effizienter werden und das wissen­schaftlich tätige Personal, Studierende und die Admini­stration einfach und ortsunge­bunden Zugang zu den für ihr Anliegen benötigten Informationen und Prozessen haben.


Die Anwendungs­betreuung Campus Management (CMA) unterstützt die in SAP SLcM (Student LifeCycle Management) abgebildeten Prozesse der Studierenden- und Prüfungs­verwaltung und Gebühren­prozesse.



Zur Unterstützung der kommissarischen Leitung der Applikations­betreuung und des System­ausbaus im Bereich der Prüfungs­verwaltung suchen wir eine/-n erfahre/-n Mitarbeiter/-in.


Aufgabengebiet:

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten: verantwortliche Betreuung der Prozesse der Prüfungsverwaltung; Anwendungsbetreuung des Systems SAP SLcM im Rahmen des Applikation Management sowie Koordination des Supports durch die SAP-Key User/-innen; Betreuung und Koordinierung von Entwicklungstätigkeiten aufgrund gesetzlicher Änderungen sowie konti­nuier­licher Anforderungs- und Prozess­analysen unter Nutzung von Optimierungs­potenzial; Beraten von Projekten mit Fokus auf Prozesse der Prüfungs­verwaltung und Schnittstellen zwischen den im Einsatz befind­lichen SAP-Modulen; überführen inhaltlich und rechtlich komplexer Sachverhalte in eine technische Lösung; Erstellen von Konzepten zur Erfüllung der Prozess­anforderungen inklusive Begleitung der Umsetzung; Mitwirkung im Second-Level-Support, Bearbeitung von Fehler­meldungen, Fehler­analyse und Fehler­behebung.

Voraussetzungen

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder verwandten Fächern oder gleichwertige Fähig­keiten und Erfahrungen.



(Berufs-)Erfahrung:

Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Supportorganisation und IT Service Management, Projekt­management, Anforderungs­management, Test­management.


Erwünscht:

Teamfähigkeit und Bereitschaft zu agilem Projekt­vorgehen; Eigen­initiative, Durch­setzungs­ver­mögen, überzeugende Kommuni­kations­fähigkeit; Fähigkeit zur Darstellung fachlicher Anfor­derungen und deren technischer Umsetzungs­möglich­keiten; ausgeprägtes analytisches Denken; konzeptionelles und strukturelles Verständnis für die IT-gestützte Umsetzung hochschul­spezifischer Verwaltungs­aufgaben; vertiefte Kenntnisse in den Prozessen von Studium und Lehre.


Weitere Informationen erteilt Herr Oliver König (oliver.koenig@fu-berlin.de / 030 838-75143).


Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 28.06.2021 unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Frau Kerstin Fenske: bewerbung@eas.fu-berlin.de.

Aus gegebenem Anlass und für die Zeit des Präsenznotbetriebes der Freien Universität Berlin bitten wir Sie, sich elektronisch per E-Mail zu bewerben. Die Bearbeitung einer postalischen Bewerbung kann nicht sichergestellt werden.


Freie Universität Berlin

Zentrale Universitätsverwaltung - Elektronische Administration und Service (eAS)

Campus Management

Frau Kerstin Fenske

Goßlerstraße 2-4

14195 Berlin (Dahlem)


Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/-in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.


Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Freie Universität Berlin fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Menschen mit Migra­tions­hintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Vor­stel­lungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden. Bewer­bungs­unterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort 14195 Berlin

Arbeitgeber

Freie Universität Berlin

Kontakt für Bewerbung

Herr Oliver König
Freie Universität Berlin