Administrator (w/m/d) in Berlin

Die Verwaltung des Deutschen Bundestages ist eine oberste Bundesbehörde, die dem Verfassungsorgan Deutscher Bundestag bei der Erfüllung seiner umfassenden gesetzgeberischen und kontrollierenden Aufgaben inhaltlich und organisatorisch zuarbeitet.


Für das Referat IT 1 – IT-Grundsatzfragen, Zentrale IT-Systeme, Anwendungen – suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 30. September 2023 einen


Administrator (w/m/d)


Der Deutsche Bundestag betreibt eigene E-Mail-Server auf Open-Source-Basis. Neben dem Handling des ein- und ausgehenden E-Mail-Verkehrs werden auf diesen Systemen alle notwendigen Maßnahmen zur Spam- und Schadsoftware-Abwehr durchgeführt. Hierbei sind das E-Mail-System und alle Administrationswerkzeuge bis hin zum Monitoring individuell auf die Anforderungen des Parlaments und der angeschlossenen Bereiche aufgebaut und werden kontinuierlich weiterentwickelt und auf aktuelle Lagen hin im laufenden Betrieb parametrisiert.


Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Administration von Anwendungssystemen
  • Anwendungsbetreuung (2nd- und 3rd-Level-Support)
  • Systemmanagement
  • Service-, Change-, Problem- und Notfallmanagement
  • Vertragsmanagement

Voraussetzungen

Qualifikationserfordernisse:

Bewerber (w/m/d) müssen zum Einstellungstermin zwingend über

  • ein abgeschlossenes Studium (Dipl. FH/Bachelor) der Fachrichtung Informatik, Nachrichtentechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung


oder

  • über einen für den Zugang zum nichttechnischen Verwaltungsdienst berechtigenden Abschluss (Dipl. FH/Bachelor) und mehrjährige IT-Erfahrung in aktuellen Tätigkeiten in der Anwendungs- und Datenbankadministration gemäß der Aufgabenbeschreibung


verfügen.



Bevorzugt berücksichtigt werden Bewerber (w/m/d), die über

  • gründliche und umfassende Kenntnisse in der Administration komplexer IT-Systeme, insbesondere von E-Mail-, Datenbank- und Groupware-Systemen,
  • gründliche und umfassende Kenntnisse im Bereich Service-, Problem-, Change- und Notfallmanagement,
  • gründliche und umfassende Kenntnisse in Betriebssystemen, Verzeichnisdiensten, LAN-Technologien,
  • Erfahrungen im Aufbau und Betrieb von E-Mail-Serversystemen inklusive der Abwehr von Spamwellen und Angriffen, Härtung der Systeme und Hochverfügbarkeitslösungen,
  • Erfahrung in den relevanten Protokollen und Standards für die E-Mail-Kommunikation,
  • Kenntnisse im Hinblick auf die relevanten gesetzlichen Grundlagen (z.B. FMG)



verfügen.


Die Bewerber (w/m/d) müssen mit ihren Bewerbungsunterlagen glaubhaft machen, dass die genannten Qualifikationserfordernisse zum Einstellungstermin nachgewiesen werden können. Unvollständige und nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen können nicht berücksichtigt werden.


Darüber hinaus sind erwünscht:

  • Kontakte oder die Befähigung zum Kontaktaufbau zu E-Mail-Administratoren (w/m/d) anderer Behörden und Betriebe zum Erfahrungsaustausch
  • gute Kenntnisse in der Entwicklung und Nutzung von Administrationswerkzeugen
  • gute Kenntnisse in der Skript-Entwicklung
  • Erfahrungen im Umgang mit Change-Requests und Helpdesk-Systemen
  • grundlegende Kenntnis des Verwaltungshandelns
  • gute Kenntnisse im IT-Beschaffungs- und Vertragswesen



Wir bieten:

Die Bezahlung erfolgt nach der Bundesbesoldungsordnung (Besoldungsgruppe A 13) bzw. dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Entgeltgruppe 12 (bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen; hier: mindestens dreijährige einschlägige praktische Erfahrung); ansonsten bis zum Erreichen der Voraussetzungen Entgeltgruppe 11).


Die Bereitschaft, sich einer ggf. erforderlichen erweiterten Sicherheitsüberprüfung im Bereich Sabotageschutz nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) zu unterziehen, wird vorausgesetzt.


Als Arbeitgeberin bietet die Bundestagsverwaltung unter anderem Leistungen der betrieblichen Altersvorsorge, eine Betriebskindertagesstätte ohne Sommerschließzeiten, Fortbildungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit zur Nutzung eines Firmentickets.


Die Verwaltung des Deutschen Bundestages gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist bestrebt, den Frauenanteil im genannten Beschäftigungsbereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.


Die Verwaltung des Deutschen Bundestages versteht sich als familienfreundliche Arbeitgeberin und begrüßt daher die Bewerbungen von Frauen wie Männern mit Kindern. Der Arbeitsplatz ist im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse teilzeitgeeignet.


Die Verwaltung des Deutschen Bundestages sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugt berücksichtigt.


Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Schulabschluss- und Ausbildungszeugnisse, Qualifikationsnachweise, Beurteilungen, Arbeitszeugnisse etc.) unter Angabe der Kennziffer IT 1/46 bis zum 14. August 2021 (Datum des Poststempels bzw. E-Mail-Eingang) an:


Deutscher Bundestag
Referat ZV 1 – Platz der Republik 1 – 11011 Berlin

bewerbung.zv1@bundestag.de


Bitte sehen Sie von der Zusendung von Bewerbungsmappen und Originaldokumenten ab. Die Übersendung der Bewerbungsunterlagen in gehefteter oder geklammerter Form ist ausreichend. Bei Bewerbungen per E-Mail fassen Sie bitte nach Möglichkeit alle Anhänge in eine PDF-Datei zusammen. Eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen kann grundsätzlich nicht erfolgen.


Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen ausschließlich auf dem Postweg oder per E-Mail übermittelt werden können und eine persönliche Abgabe an den Eingängen der Bundestagsgebäude leider nicht möglich ist.


Die Verarbeitung der mit Ihrer Bewerbung übermittelten Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 88 Absatz 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit § 26 Bundesdatenschutzgesetz. Die Informationen nach Artikel 13 und Artikel 14 DSGVO erhalten Sie zusammen mit der Eingangsbestätigung zu Ihrer Bewerbung übersandt.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / System- und Netzwerkadministration
Arbeitsort 10117 Berlin

Arbeitgeber

Deutscher Bundestag

Kontakt für Bewerbung

Deutscher Bundestag
Referat ZV 1